Heim

Sinfonik

Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  Belege fehlen, sind die gegebenen Erklärungen musikwissenschaftlich abgesichert? -- Ukko 22:48, 26. Jun. 2008 (CEST)

Sinfonik oder Symphonik ist ein Sammelbegriff für die sinfonischen Werke (Sinfonien und ähnliche Konzertwerke) eines Komponisten, einer Epoche oder eines Landes.

Das Sinfonische oder Symphonische in der Musik umschreibt in der Regel die Klangfülle des Sinfonieorchesters. Manchmal wird der Begriff auch sehr allgemein für Anklänge an klassische Musik gebraucht.

Der „sinfonische“ Einsatz eines Orchesters geschieht mit einer traditionellen (die Harmonielehre befolgenden), abwechslungsreichen, aber auf gute Mischung der Instrumente bedachten Instrumentation: Dominierend ist der Klang zahlreicher Streichinstrumente, oft auf der Basis von Akkorden einer Horn-Gruppe. Holzblasinstrumente verstärken Obertöne und Basstöne, Blechblasinstrumente geben Schärfe und Pathos, das Schlagzeug wird eher koloristisch als rhythmisch eingesetzt.

Die einzelnen Instrumente verschmelzen so mit dem Gesamtklang. Der verselbstständigte sinfonische Klang setzt sich ab vom Solokonzert, vom dominierenden Gesang, der das Orchester in Oratorium und Oper zur Begleitung macht, aber auch von Tanzmusik, die zum Tanzen bestimmt ist (Rachmaninows Sinfonische Tänze eignen sich nicht zum Tanzen). Eine sinfonische Filmmusik zum Beispiel unterscheidet sich von einem Soundtrack, der sich aus Songs zusammensetzt.

Manchmal wird der Begriff zusätzlich auf den Tonsatz mit fließenden Übergängen und Durchführungen (siehe Sinfonie) bezogen. „Sinfonisch“ nennen sich Gattungen wie die sinfonische Dichtung (in der das Orchester „erzählt“) oder Ensembles wie das sinfonische Blasorchester (das in seiner klanglichen Bandbreite dem Sinfonieorchester nahe kommt). Musikstile wie Symphonic Jazz oder Symphonic Metal beziehen sich auf ein sinfonisches Klangbild. Auch Orgeln mit zahlreichen Registern charakterisiert man als sinfonisch.