Heim

Owschlag

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 54° 24′ N, 9° 35′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Hüttener Berge
Höhe: 14 m ü. NN
Fläche: 39,32 km²
Einwohner: 3667 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 93 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24811
Vorwahl: 04336
Kfz-Kennzeichen: RD
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 127
Adresse der Amtsverwaltung: Mühlenstraße 8
24361 Groß Wittensee
Webpräsenz:
www.amt-huettener-
berge.de
Bürgermeister: Ernst Steffen (CDU)
Lage der Gemeinde Owschlag im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Die amtsangehörige Gemeinde Owschlag (dän.: Okslev) liegt im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Norby, Boklund, Ramsdorf (Ramstorp), Sorgwohld (Sorgvold) und Steinsieken (Stensig) liegen im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Owschlag liegt etwa 8 km nördlich von Rendsburg und 13 km südlich von Schleswig am Rand der Hüttener Berge. Östlich verläuft die Bundesautobahn 7 von Rendsburg nach Schleswig, westlich die Bundesstraße 77, ebenfalls von Rendsburg nach Schleswig. Die Bahnlinie, die beide Städte verbindet, führt durch den Ort.

Geschichte

Der Ort wurde um 1500 erstmals als to Osslachte erwähnt.

Politik

Von den 17 Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2008 neun Sitze, die SPD vier, die Wählergemeinschaft BfO drei Sitze und die FDP hat einen Sitz.

Wappen

Blasonierung: „Von Silber und Blau geteilt. Oben ein Birkhahn in natürlicher Tingierung, unten ein unterhalbes, achtspeichiges goldenes Mühlrad.“[1]

Quellen

  1. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein