Heim

Standard-Tonne

Die Standard-Tonne (von englisch: ton standard; Einheitszeichen: ts) ist eine Maßeinheit für die Wasserverdrängung, welche im Schiffbau verwendet wird. Sie entspricht mit 1.016,05 Kilogramm nahezu einer Britischen Tonne und dient zur Angabe der Masse des durch ein Schiff verdrängten Wassers.

Weitere Details

Die Standard-Tonne ist vornehmlich in angelsächsischen Ländern in Gebrauch. In Deutschland und Frankreich ist dagegen die exakt 1000 Kilogramm messende Metrische Tonne üblich.

Ein Politikum wurde die Standard-Tonne in den Flottenabkommen der 1920er und 1930er Jahre. In diesen Verträgen wurden Größenbeschränkungen für die einzelnen Schiffstypen festgelegt, die als sogenannte Standardverdrängungen definiert wurden und auf der Standard-Tonne basierten. Deutschland, Japan und Italien versuchten wiederholt, durch geschickte Auslegung der Tonnage-Begrenzungen die vertraglichen Bestimmungen zu umgehen, beispielsweise durch Einbringen der Metrischen Tonne in die offiziellen Gewichtsangaben.

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurden mit der Standard-Tonne beispielsweise Hafengebühren berechnet.