Heim

Clauss Dietel

Clauss Dietel (* 10. Oktober 1934 in Reinholdshain) ist ein deutscher Formgestalter und war Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR.

Dietel absolvierte 1949 bis 1952 eine Ausbildung zum Maschinenschlosser und studierte bis 1956 an der Ingenieurschule für Kraftfahrzeugbau Zwickau und bis 1961 an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Bis 1963 arbeitete er als Formgestalter im Zentrum Entwicklung und Konstruktion für den Fahrzeugbau Karl-Marx-Stadt, danach war er freischaffend als Formgestalter.

1967 bis 1975 unterrichtete er an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein, danach an der Fachschule für angewandte Kunst in Schneeberg, deren Direktor er 1986 bis 1990 war. Seit 1968 war er Mitglied des Verbandes Bildender Künstler, dessen Präsident er 1988 bis 1990 war. Seit 1959 wurde er durch das MfS observiert, insbesondere im Zusammenhang mit der Künstlergruppe um Clara Mosch in Karl-Marx-Stadt. Dietel lebt als freischaffender Formgestalter in Chemnitz.

Inhaltsverzeichnis

Werke (Gestaltung)

Ausstellungen

Literatur

Personendaten
Dietel, Clauss
deutscher Formgestalter, Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR
10. Oktober 1934
Reinholdshain