Heim

United States Marshals Service

Der United States Marshals Service, abgekürzt USMS, ist eine Behörde des Justizministeriums der Vereinigten Staaten.

Deren Vollzugsbeamten sind Justizvollzugsbeamte mit rechtspflegerischen Funktionen auf Bundesebene, die vielfach Polizeibefugnisse haben. Ihre generelle Aufgabe ist der Schutz der Bundesgerichte der Vereinigten Staaten und die Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs des Justizwesens (analog dazu gibt es dort auch Marshals auf Bundesstaaten und auf regionaler Ebene mit ähnlichen Aufgaben.)

Neunter und derzeitiger Behördenleiter (Director, U.S. Marshals Service) ist seit 17. März 2006 John F. Clark. Stellvertreter (Deputy Director, U.S. Marshals Service) ist seit 8. Januar 2006 Robert E. Trono.

Inhaltsverzeichnis

Auftrag

Seit 1789 haben die US Marshals und deren Mitarbeiter verschiedene weitere Dienste ausgeführt, von der Volkszählung über die Sicherung der Bundesgrenzen und die Durchsetzung der Prohibition bis hin zum Schutz des Präsidenten (der heute vom Secret Service durchgeführt wird).

1894 wurden sie auch dazu eingesetzt, den Streik in den Werken der Pullman Palace Car Company (sog. Pullman-Streik) zu brechen.

Heute ist die Aufgabe des US Marshals Service der Vollzug von Bundesrecht auf dem Justizsektor, z. B. Festnahmen, Gefangenentransporte, Schutz von Zeugen, Personenschutz von Ministern/Staatssekretären/leitenden Beamten, Veranstaltungen und bedrohten Organisationen (früher z. B. Bürgerrechtler, heute z. B. Abtreibungskliniken) und Verwaltung von sichergestellten Vermögenswerten von Unternehmen. Der U.S. Marshals Service vollstreckt ca. 55 % aller durch Bundesgerichte ausgestellten Haftbefehle.

Organisation

Der Sitz des US Marshals Service ist in Arlington, Va., am Potomac River, direkt gegenüber von Washington, D.C. Von hier aus werden alle Vorgänge landesweit gesteuert. Eine Besonderheit ist die hier angesiedelte Special Operations Group. Die Organisationseinheit für das Schubwesen (Strafgefangene und Ausweisungen) und den Vorführdienst hat ihren Sitz in Kansas City und heißt Justice Prisoner and Alien Transportation System.

Jeder US Marshal sowie der Direktor des United States Marshal Service wird vom Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt und muss vom Senat bestätigt werden.

Die durch den Präsidenten ernannten US Marshals leiten die Aktivitäten von 94 Marshals Service district offices – jeweils ein Marshal für jeden der 94 Justizzuständigkeitsbereiche (jurisdictions) der Vereinigten Staaten. 3.067 „Deputy Marshals“ bilden das Rückgrat der Institution. Sie sind die ausführenden Stellvertreter.

Die 94 „Chief Deputy Marshals“ sind die leitenden Beamten und unterstehen direkt dem politisch berufenen „Marshal“.

Bilder

 Commons: United States Marshals Service – Bilder, Videos und Audiodateien