Heim

Snowy Mountains

Die Snowy Mountains („Snowies“, im Deutschen manchmal auch Australische Alpen) bilden das höchste Gebirge des Kontinents Australien, das größte Gebirge des Staates Australien und umfassen dessen höchsten Berg Mount Kosciuszko mit einer Höhe von 2.228 m im Kosciuszko National Park.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Snowy Mountains liegen im Südosten Australiens in den Bundesstaaten Victoria und New South Wales, südwestlich von Canberra. Die Snowy Mountains sind Teil der Great Dividing Range, dem Küstengebirge, welches sich vom Norden Queensland die Ostküste herunter bis nach Victoria zieht. Die höchsten Erhebungen ragen über die Waldgrenze hinaus. Mehrere Seen zeugen von mächtigen Gletschern, die während der Eiszeiten das Gebirge bedeckten. In den Snowy Mountains entspringen die Flüsse Snowy River, Murrumbidgee und Murray, die einige der ältesten bekannten Organismen beherbergen. An ihren Ufern lebten seit über 20.000 Jahren Aborigines.

Erschließung

Die Erforschung begann 1835. Bekannt wurden die Snowies durch ein Dammprojekt, das Snowy Mountains Scheme. Es handelt sich dabei um ein Staudammprojekt des Snowy River, welches sowohl Trinkwasser als auch Elektrizität für Canberra garantieren sollte. 1949 wurde mit dem Projekt begonnen, hierfür wurden 100.000 Leute angestellt, von denen zwei Drittel aus 30 anderen Ländern kamen. Sozial markierte diese Epoche für Australien das Entstehen eines „Schmelztiegels“, was zum einen Australiens Charakter veränderte und zum anderen seine Öffnung für andere Kulturen förderte.

1974 waren 145 km Tunnelstrecke und 80 km Aquädukte gebaut worden, die 16 Dämme, 7 Kraftwerke (davon 2 unterirdisch) und eine Pumpstation miteinander verbanden. 1967 stufte die American Society of Engineers das Snowy Scheme als eines von sieben ingenieurtechnischen Wundern der modernen Welt ein. Obwohl die Prinzipien der Elektrizitätsgewinnung aus Wasserkraft einfach sind, war dieses Projekt ein Meilenstein in Australiens industrieller und kultureller Entwicklung im 20. Jahrhundert.

Tourismus

An 140 Tagen im Jahr bedeckt Schnee die Gipfel. Heute sind die Snowies das Zentrum von Australiens Winter-Tourismus. Bekannte Wintersportorte sind Thredbo, Falls Creek und Mount Hotham. Die Wintersportsaison dauert von Juni bis Oktober.

Literatur