Heim

Diskussion:Bionade

Inhaltsverzeichnis

Werbebroschüre

Dieser Artikel liest sich wie eine wunderbare Werbebroschüre - ist das Ziel der Wikipedia? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 84.138.183.130 (Diskussion • Beiträge) 18:41, 12. Mar 2007) Mghamburg Diskussion 02:07, 18. Mai 2007 (CEST)

Guggst Du Cola, Pepsi, Fanta usw. schon relativiert sich Deine Frage lieber Anonymous :-) --Dispersion 22:28, 1. Apr. 2007 (CEST)

ich komm von Virales Marketing. dort steht das bionade dafür ein beispiel ist. vllt. sollte auf diesen aspekt eingegangen werden. denn ich wollte nachgucken, was bionade denn virales marketing betreibt. wie gesagt, ich hab keine ahnung davon. vllt. ja einer von euch. ich könnt mir allerdings vorstellen, das die wiki bestandteil von eben diesem viralem marketing ist. Lemy Danger 19:44, 28. Apr. 2007 (CEST)

Sehe auch keine übertriebene Werbung. Letztendlich muss man hier vllt. sogar manchmal etwas mehr erklären, als bei Fanta, weil es im Prinzip sowieso jeder kennt. Gerade der Hintergrund mit der fast bankrotten Brauerei macht die Sache noch interessanter - und... Bionade ist echt lecker ;-) --Tobias 16:20, 30. Apr. 2007 (CEST)


Artikelende

warum bitte hört der artikel bei dem übernahmeangebot von coca-cola abrupt auf? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 84.147.159.105 (Diskussion • Beiträge) 22:00, 11. Mai 2007) Mghamburg Diskussion 02:07, 18. Mai 2007 (CEST)

Warum nicht? --217.229.102.100 20:06, 17. Mai 2007 (CEST)
Ganz einfach, weil das Übernahmeangebot zwar belegt ist, aber bislang niemand ein präzises Datum für dieses gefunden hat. Daher steht es außerhalb der Chronologie am Ende der Firmengeschichte. --Mghamburg Diskussion 02:07, 18. Mai 2007 (CEST)

Bild

Warum ist die Litschi-Flasche (3. von links) auf dem Bild leer? Kann der Fotograhp vllt. ein neues machen? Sonst denkt man, dass Litischi in Saft-/Limonadenform durchsichtig ist. Besserwisser1988 17:52, 12. Jun. 2007 (CEST)

ich würde nicht sagen das sie leer ist. allerdings sind die unterschiedlichen füllhöhen sehr merkwürdig

Die unterschiedlichen füllhöhen sind aber normal bei Bionade. hab auch immer unterschiede manche laufen sogar fast über :)
stört mich aber nicht ich trink bionade trotz dem super gerne --Mr.schrotti 23:03, 20. Jun. 2007 (CEST)


Zuckergehalt

Im Artikel steht "Ähnlich wie bei Bier werden nur die Ausgangsstoffe Malz und Wasser verwendet."

Auf der Flasche selber steht bei den Zutaten in der Reihenfolge "Wasser, Zucker, Gerstenmalz(2%)...". In der Inhalts-Beschreibung von Bionade wird von einem Zuckergehalt von 4% gesprochen.

Ich denke hier ist eine Korrektur notwendig, so daß nicht fälschlicherweise der Eindruck entsteht, daß bei der Herstellung von Bionade kein Zucker zugesetzt wird. --84.153.202.206 16:47, 1. Sep. 2007 (CEST)

BIONADE

Also die regel ist doch: "An geeigneter Stelle im Artikeltext soll auf die offizielle Schreibweise hingewiesen werden (zum Beispiel in Klammern)." (also hier). Somit dürfte es ja kein problem geben. Auch wenn uns das logo schon darauf hinweise gibt sind wir hier keine bildergallerie und bilder untermauern nur text! --FranzGästebuch 14:16, 9. Sep. 2007 (CEST)

um einen Editwar zu vermeiden klären wir das bitte hier auf der Diskussionsseite, ehe wieder irgendwas geändert wird. Ich habe Rainer Zenz als Admin angesprochen, er kennt sich mit den Konventionen für Schreibweisen bei Wikipedia ziemlich gut aus --Dinah 14:26, 9. Sep. 2007 (CEST)
Es ist sowas von egal, ob auf dem Etikett das Wort derzeit in Versalien oder Minuskeln geschrieben wird oder in einer beliebigen Kombination. Das Wort selbst wird nach der Rechtschreibung „Bionade“ geschrieben. Vergleichsfall Der Spiegel. Mantra: 1. Schriftzug oder Logo ≠ Name 2. Wie die Marketingabteilung eines Unternehmens beschließt, einen Markennamen zu schreiben, ist außerhalb dessen irrelevant. (Einschränkungsklausel: Es gibt fiese Namenserfindungen wie „iPod“, die echte Probleme machen. Bei schlichter Versalschreibung aber nicht gegeben) Was ich mich frage: Woher kommt der Eifer mancher Leute, diesem Marketing-Zeug hinterherlaufen zu wollen? Rainer Z ... 15:00, 9. Sep. 2007 (CEST)
Eifer und Marketing hin oder her, oben wurde per Zitat und Link auf unsere Namenskonventionen verwiesen, und dort steht klipp und klar, dass der "Marketingname" zumindest im Artikel erwähnt werden muss, falls die WP-Community in ihrer unendlichen Weisheit ein davon abweichendes Lemma verwendet. Und die NKs gelten nun mal für alle. Oder? PDD 15:17, 9. Sep. 2007 (CEST)
Auf der zugehörigen Diskussionsseite (Archiv) wird das Thema weit erschöpfender abgehandelt. Welchen tieferen Sinn sollte ein Hinweis darauf haben, dass Bionade auf dem Etikett BIONADE geschrieben wird? Oder Der Spiegel DER SPIEGEL? Rainer Z ... 16:09, 9. Sep. 2007 (CEST)
Über den tieferen Sinn darf man gern streiten, zumal wenn das Logo deutlich und groß oben im Artikel abgebildet ist. Aber wenn man für die Einhaltung der NKs gleich als verkappter Marketingstratege angeprangert wird, ist das ja noch mal was anderes... PDD 16:12, 9. Sep. 2007 (CEST)
@ Benutzer:Rainer Zenz: Bionade wird nicht nur "auf dem Etikett BIONADE geschrieben", sondern ueberall! --FranzGästebuch 16:33, 9. Sep. 2007 (CEST)
Überall in den Veröffentlichungen der Brauerei. Das dürfen die ja auch halten, wie sie wollen. Der Spiegel schreibt auch immer „SPIEGEL“. Damit es nicht übersehen wird. Denoch ist weder BIONADE noch SPIEGEL eine Abkürzung, sondern ein Eigenname und der wird allgemein nicht in Versalien geschrieben. So halten es die Profis übrigens auch – Verlage und Zeitungen. Es ist wirklich etwas ermüdend, immer wieder das kleine Einmaleins von Rechtschreibung und Typografie erklären zu müssen. Ich vertrete hier keine Privatmeinung, sondern habe mit solchen Fragen seit 20 Jahren beruflich zu tun. Rainer Z ... 18:01, 9. Sep. 2007 (CEST)

Da du ja immer wieder gerne den "spiegel" zitierst, der uebrigens auf seinen eigenen seiten nicht immer nur "SPIEGEL "geschrieben wird, wie sieht es dann mit der "Bild" aus? Welchen unterschied gibt es denn zwischen den beiden? Mit fällt jetzt nicht unbedingt ein großer unterschied auf. --FranzGästebuch 19:39, 9. Sep. 2007 (CEST)

@PDD: Der Marketingname dieses Getränks ist Bionade und der steht im Lemma und zig mal im Artikel, wird also den Regeln entsprechend mehr als ausreichend genannt. "Marketingschreibweise" ist damit nicht gemeint. Würden wir das Getränk hier als "Biobrause" oder was auch immer bezeichnen, müsste der sonst verwendete Name natürlich ergänzend genannt werden --Dinah 20:54, 9. Sep. 2007 (CEST)

Liebe Dinah, lieber Rainer, ich hatte nicht die Absicht, hier mit euch über eine mögliche Änderung der NKs zu disputieren oder über Typografie oder sonstwas. Nochmal das Zitat: "An geeigneter Stelle im Artikeltext soll auf die offizielle Schreibweise hingewiesen werden (zum Beispiel in Klammern)." Dieser Satz steht in den NKs. Mit Schreibweise ist dabei die vom Markeninhaber etc. verwendete Schreibweise gemeint, in diesem Fall die in Versalien. Was ist daran so schwer zu verstehen? Grundsatzdebatten können gerne auf der NK-Seite geführt werden, hier geht es konkret darum, dass Franz Richters Änderung in Übereinstimmung mit den NKs erfolgte, Dinahs Revert aber nicht, und Rainers Verteidigung des Reverts auch nicht. Herrjeh. PDD 21:11, 9. Sep. 2007 (CEST)
Tja mir ist schon klar wieso der Benutzer:Rainer Zenz immer nur vom spiegel spricht... Genau da steht nirgendwo etwas in klammern wie es laut NK-Seite sein sollte. Aber wieso schaut man sich nicht einfach einen anderen artikel an z. b. die bild hier. Dort hat niemand ein problem mit den NKs. Wieso wird denn dann ausgerechnet hier daraus eins? --FranzGästebuch 21:58, 9. Sep. 2007 (CEST)

Mir ist als erstes der Spiegel eingefallen – das ist alles. Bei Bild habe ich nicht nachgesehen. Es dürfte nicht schwer zu erraten sein, dass ich die betreffende NK-Regelung für fragwürdig halte. Ich weiß, ich weiß, dann sollte ich einen Änderungsvorschlag machen. So eine abrundtiefe Banalität, dass ein Name vom Hersteller in Versalien geschrieben wird, kann aber wohl auch ohne große Regelungen wegfallen. Das ist eine nutzlose Information – natürlich auch und besonders bei Bild, wo nicht mal der Schriftzug in Versalien steht. Versalschreibung ist übrigens eine der Kursivschreibung vergleichbare Auszeichnung. Soll das zukünftig auch erwähnt werden? „Die Firma Müller schreibt ihren Namen in der Schreibweise Müller? Rainer Z ... 22:38, 9. Sep. 2007 (CEST)

ich habe auch den Eindruck, dass sich bei den WP-Regelungen mitunter die Lobbyisten durchsetzen, auch bei der Zumüllung von angeblich neutralen Artikeln durch Werbelogos. "An geeigneter Stelle" ist ja auch sehr interpretationsfähig. Da ich das PR-GESCHREI der Hersteller für nicht enzyklopädisch und irrelevant halte, wäre die geeignete Stelle dann irgendwo ganz unten im Artikel ... --Dinah 13:17, 10. Sep. 2007 (CEST)

Referenz weg

Wo ist denn die Referenz mit dem Namen "ml" hin? Die wurde irgendwie verbummelt, obwohl sie unter Referenz 7 nochmal instantiiert wird. --D135-1r43 13:48, 14. Nov. 2007 (CET)

Ist wieder drin. Das liegt an der Ignoranz der Leute, die beim Bearbeiten einfach mal Fußnoten löschen. --Mghamburg Diskussion 16:25, 14. Nov. 2007 (CET)

Bionade Forte --> Bionade Aktiv

Die aktuelle Version zum Stichwort Bionade ist nicht mehr korrekt. Bionade Forte gibt es nicht mehr und heißt jetzt Bionade Aktiv. Die von mir gemachten Änderungen sind durch Quellen nachgewiesen. Warum wird mein Beitrag trotzdem immer wieder gelöscht?

gegen eine Aktualisierung des Inhalts ist grundsätzlich natürlich nichts einzuwenden. Es stimmt offensichtlich, dass Forte jetzt Aktiv heißt. Aber wieso wurde die Aussage gelöscht, dass das Getränk in Ostheim abgefüllt wird? Stimmt das etwa nicht mehr und wo steht das? Die Gedanken des Herrn Schoonheim sind keine Quelle für eine Enzyklopädie, das ist einfach ein privater Beitrag (wenn auch im Prinzip vermutlich zutreffend), und wenn man einen Text von einer Webseite mehr oder weniger einfach abschreibt, wie hier geschehen, dann ist das außerdem eine Urheberrechtsverletzung. Für die Aussage mit dem "Flopp" müsste schon eine reputable Quelle her. Die Pressemitteilung des Unternehmens ist eine zulässige Quelle, nur leider steht sie auf einer werbelastigen Seite, die nicht verlinkt werden darf, da muss dann notfalls die Angabe "Pressemitteilung vom ..." als Quellenangabe reichen. Die neuesten Zahlen zum aktualisieren stehen auf einer Seite des Unternehmens: [1] --Dinah 15:06, 10. Apr. 2008 (CEST)


Bedeutung des Symbols auf den Kronkorken

mal was anderes; weiss jdm. warum auf den Kronkorken das zeichen der Mod (Subkultur) gedruckt ist? ist das Absicht oder Zufall? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 87.180.88.204 (Diskussion • Beiträge) 19:31, 6. Mai 2007) Mghamburg Diskussion 02:07, 18. Mai 2007 (CEST)

ich denk mal, dass soll einfach nur das O aus BIONADE darstellen

Ich denke mal das es da schon einen Sinn gibt! Die Mod'Bewegung ist in vielen Städten wieder im kommen und hat sich wieder zu einer aktuellen Jugendkultur entwickelt. Da lässt sich doch der Schluß ziehen, dass es sich dabei um einen cleveren marketingschachzug handelt. Das Mod symbol schlechthin auf einem Getränk ist doch der sichere Weg in die Herzen (Mägen) vieler junger Menschen. Jemand sollte mal bei "Bionade" anfragen... Dr. Delirium 21:50, 14. Jun. 2007 (CEST)

Ich habe im Eintrag Mods nachgeguckt. Tatsächlich wird dort auf dem Foto der Bionade-Deckel als Mod-Target vorgestellt. Scheint also was dran zu sein.

wir müssen bei Wikipedia nicht die Arbeit der PR-Abteilung für Bionade übernehmen --Dinah 12:56, 8. Nov. 2007 (CET)

Ich halte das auch eher für Zufall. Der Hersteller ist eine mittelständische Brauerei aus der „Provinz“, der einen einzelnen Grafiker mit der Gestaltung beauftragt hatte. Nicht auszuschließen, dass der was für Mods übrig hat, aber eine PR-Strategie wird das nicht sein. Die ist ja mehr auf „Ökoschwaben“ ausgerichtet. Man sollte das Bild aus dem Mods-Artikel einfach mal wegen Theoriefindung rausnehmen. Rainer Z ... 19:00, 8. Nov. 2007 (CET)

Es ist eindeutig ein Mod-Getränk, weil es in der Szene dort gerungem wird und die Werte der Mods verkörpert. Und das Target stimmt auch.

Tolle Begründung! Geht das auch genauer und mit Quellen? Rainer Z ... 00:15, 17. Nov. 2007 (CET)
Pass auf, jetzt kommt ein Bild aus einer Mod-Kneipe als Beweis. Wenn man einem Hip-Hopper sagt, das ist ein Hip-Hop-Getränk, wird er es auch trinken ... Und eine Limo verkörpert keine Werte --Dinah 12:11, 17. Nov. 2007 (CET)

Vielleicht hilft das folgende in Ansätzen weiter:

„The turning point came in 1999, when marketing expert Wolfgang Blum arrived. He gave Bionade a radical makeover — a slick retro blue, white and red logo, and a new strategy, branding it as a hip lifestyle drink that happened to be healthy.“

Julie Treumann: A Brand-New Brew, TIME Magazine, 9. Januar 2007

Online nachzulesen hier. --Mghamburg Diskussion 20:14, 18. Nov. 2007 (CET)

Und ich dachte immer, das wäre das Abzeichen der Royal Air Force... --Tribar 15:55, 2. Mär. 2008 (CET)

Neue Vertriebswege

Derzeit ist das Produkt unter dem Namen Bioness bei Plus im Handel. Bedeutungsvoller ist aber, dass ALDI Süd das Produkt unter eigenem Handelsnamen in sein Sortiment (!) aufgenommen hat. Weiß - was imho auf der Hand liegt - jemand mit Bestimmtheit? Dann hielte ich dies für einen Hinweis im Artikel wert, da sobald ALDI ein Produkt vermarktet dies in aller Regel heftigste Umstellungen beim Hersteller zur Folge hat.

Sind das Nachahmerprodukte (wahrscheinlich) oder werden die vom gleichen Hersteller geliefert (eher unwahrscheinlich)? Rainer Z ... 16:44, 23. Mai 2008 (CEST)
im Artikel steht bereits eindeutig drin: Im Juli 2007 erließ das Landgericht Hamburg auf Antrag der Bionade GmbH gegen die Handelskette Plus eine Einstweilige Verfügung bezüglich des Vertriebs eines ähnlich gestalteten Produkts. Das ist ein Nachahmerprodukt, genauso wie das bei Aldi. Bei Aldi musste aufgrund eines Gerichtsentscheids lediglich der Name geändert werden und heißt jetzt Biodrink - das Produkt lässt sich nicht verbieten, Coca-Cola kann auch nicht andere Colamarken verbieten - das wird bei Plus genauso sein. Da es sich eben nicht um Bionade handelt, also genau dieses Produkt dieses Herstellers, stellt sich für mich die Frage der Relevanz. Werbung für Discounterketten wollen wir hier ja nicht machen, die Kopie ist (natürlich) billiger --Dinah 21:10, 23. Mai 2008 (CEST)