Heim

Christian Liebig (Journalist)

Christian Liebig (* 31. März 1968; † 7. April 2003) war ein deutscher Journalist.

Nach dem Wirtschaftsstudium wandte sich Liebig dem Journalismus zu. Er arbeitete u.a. für die Neue Ruhr-Zeitung, die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) und zuletzt für das Nachrichtenmagazin Focus. Schwerpunkte von Liebigs Arbeit waren der Balkan, die Türkei und Afrika.

Als embedded Journalist nahm er 2003 am Irak-Krieg teil. Er wurde am 7. April bei Bagdad von einer irakischen Rakete getötet, mit ihm starb der 32-jährige Julio Anguita Parrado, Korrespondent der spanischen Tageszeitung El Mundo.

Nach Liebigs Tod gründeten seine Eltern, die Lebensgefährtin Beatrice von Keyserlingk und Kollegen die Christian-Liebig-Stiftung, die den Bau und Unterhalt von Schulen in Afrika zum Ziel hat.

Personendaten
Liebig, Christian
deutscher Journalist
31. März 1968
7. April 2003