Heim

Protarchaeopteryx

Protarchaeopteryx
Zeitraum
Untere Kreidezeit
125-115 Mio. Jahre
Fossilfundorte
Systematik
Dinosaurier (Dinosauria)
Theropoda
Coelurosauria
Maniraptora
Oviraptorosauria
Wissenschaftlicher Name
Protarchaeopteryx
Ji & Ji 1997
Art
  • Protarchaeopteryx robusta

Protarchaeopteryx ist eine Gattung gefiederter maniraptoriner Coelurosaurier, deren fossile Überreste in Sedimentgesteinen der unterkretazischen Jehol-Gruppe in der chinesischen Provinz Liaoning entdeckt wurden.

Protarchaeopteryx besaß ebenso wie Caudipteryx (aus Federschaft und Federfahne bestehende) "echte" Federn an den Armen und am Schwanzende. Diese ware ebenso wie bei Caudipteryx, jedoch im Unterschied zu den Federn flugfähiger Vögel, symmetrisch. Von Ji & Ji zunächst als naher Verwandter des Urvogels Archaeopteryx beschrieben, wurde Protarchaeopteryx in Folge meist als gefiederter "Nichtvogeldinosaurier" angesehen.

Folgende Skelettmerkmale hatte Protarchaeopteryx nach Zhou und Hou (2002) mit höheren Vögeln gemein:

Anders als Caudipteryx aber ähnlich wie der so genannte "Hasenzahnsaurier" Incisivosaurus besaß Protarchaeopteryx eine außergewöhnliche heterodonte Bezahnung mit großen geraden Zähnen im vorderen Teil (Prämaxillare) des Oberkiefers und viel kleineren im hinteren Oberkiefer (Maxillare) und im Unterkiefer.

Literatur