Heim

Hem-Hem-Krone

Eine Hem-Hem-Krone (auch Hemhem-Krone) ist eine besonders sorgfältig gearbeitete Form der altägyptischen Atef-Krone. Manchmal wird sie auch als „Dreifache Atef-Krone“ bezeichnet.

Erstmals ist sie für die 18. Dynastie, namentlich für den Pharao Echnaton belegt. Man fand sie auf einem Bild auf der Wand eines Grabes in Amarna abgebildet, wo sie von Ramses II. getragen wurde. Eine weitere bekannte Abbildung fand sich auf der Rückseite des vergoldeten Thrones im Grab von Tutanchamun.

Die Krone, die nur bei bedeutenden Zeremonien getragen wurde, symbolisierte die Macht und die Göttlichkeit des Pharao. Die Verwendung der Krone ist noch auf Münzen bis in die römische Kaiserzeit belegt.

Literatur