Heim

Diskussion:Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa

Wenn man diese infantilen Formulierungen liest, möchte man kotzen. Auch an dieser Stelle: lass es bleiben. Das ist der 'Wikipedia' einfach nicht würdig. Wenn man sich nicht mal das geringste bischen Mühe geben will, dann sollte man sich besser auf der Diskussionsseite verewigen und nicht versuchen, einen Artikel hinzupfuschen. Vielen Dank für die Zustimmung.

Ich zitiere

"... Als die Geb.-Feier beendet war verstarb die Mutter im erstten Stock des Hauses, und aus Scham vor der vielen Menschenmassen, die auftauchen würden verbrannten sie das Haus! (Die Mutter hätte mit dem Kran rausgehoben werden müssen, das Haus war auch alt) Die eine Schwester fing in einer Bäckerei an, die andere in einer ander Schule und die 2 Brüder Stiegen in den ..."

Mensch, so ein Gestümper kann sich ein 10-jähriger beim besten Willen nicht mehr leisten. Wer schreibt so was? Ein Vollidiot? Einen solchen Beitrag kann man bestenfalls als Sabotage bezeichnen.

Illinois? Iowa?

Ich habe die Information, dass Endora angeblich in Illinois läge und nur durch einen "Übersetzungsfehler" nach Iowa gerutscht ist rausgenommen. Auch im englischen Buch heißt es "Endora, Iowa".

Meiner Meinung nach gründet Bonnies Entschluss ihre Lebensweise zu ändern nicht darin, dass sie aufgrund der Versöhnung von Arnie und Gilbert gerührt ist, sondern vielmehr darin, dass sie ihre eigene aussichtslose Lage erkennt und zudem feststellt, dass sie eine Belastung für ihre eigenen Kinder darstellt. Auschlaggebend hierfür könnte die vorangegangene Szene vor der Polizeistation sein, in der die Mutter zum öffentlichen Gespött wird.