Heim

Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn

Pressnitztalbahn GmbH
Unternehmensform GmbH
Gründung Januar 2000
Unternehmenssitz Jöhstadt
Unternehmensleitung

Kay Kreisel

Mitarbeiter 75
Produkte

Transport, Logistik und Bau

Website www.pressnitztalbahn.com

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (kurz: PRESS) ist ein im Freistaat Sachsen konzessioniertes öffentliches Eisenbahnverkehrsunternehmen, das auf der Regelspur (Normalspur) Bauzug-, Logistik- und Güterzugleistungen erbringt.

Im Jahr 2000 nahm die Gesellschaft ihren Geschäftsbetrieb auf. Der Verein Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn war einer der Gründungsgesellschafter der PRESS mit der Zielstellung, für aktive Vereinsmitglieder, die ihr Hobby Eisenbahn zum Beruf machen wollten, eine berufliche Sicherheit zu schaffen. Die PRESS besitzt keine Schmalspurfahrzeuge und hat keine geschäftlichen Aktivitäten auf der Museumsbahn Steinbach–Jöhstadt (Preßnitztalbahn). Die PRESS verfügt (Stand Juni 2008) über 25 Diesellokomotiven unterschiedlicher Leistungsklassen (Baureihen 203, 204, 253, 293, 312, 346, 363), zwei eigene und drei längerfristig angemietete Elektrolokomotiven sowie eine Reihe Güterwagen verschiedener Bauarten. Außerdem verfügt die PRESS über einen Straßenspezialtieflader mit eingebautem Gleis für 750 mm und 1000 mm Spur, mit dem Schmalspurfahrzeuge dieser Spurweiten ohne Kranverladung mittels einer transportablen Rampe verladen und transportiert werden können. Diese Dienstleistung wurde bisher bereits für zahlreiche Schmalspurbahnen in Deutschland erbracht.

Seit 2008 ist die PRESS für 20 Jahre Betreiber der schmalspurigen Rügenschen Bäderbahn (RüBB) auf der Insel Rügen.