Heim

Diskussion:Arabische Dialekte

Inhaltsverzeichnis

Kennzeichen der meisten neuarabischen Dialekte

Die Passage

"Einige Dialekte, vor allem solche, die isoliert am Rand des arabischen Sprachraums überlebt haben, besitzen noch Reste von Flexion, doch dies ist nur ein schwacher Abglanz des einst mächtigen und überzeugend logischen grammatikalischen Instruments."

ist sachlich wohl richtig, aber wirkt abwertend, so als würde man das aktuelle Deutsche als schwachen Abglanz des viel flexions- und vokalreicheren Althochdeutschen bezeichnen. -- Stiip 01:53, 31. Okt. 2006 (CET)

Vor allem ist es alles andere als neutral... --Thogo (Disk./Bew.) 01:54, 31. Okt. 2006 (CET)
Den Vorwurf der Abwertung oder des POV versteh ich ehrlich gesagt nicht. Die Aussage ist sachlich richtig und ich wollte damit ja auch nicht das Neuarabische schlechthin als einen schwachen Abglanz des Hocharabischen darstellen sondern lediglich dessen Flexionsreste. Aber wenn's so empfunden wird, dann soll dieser schöne und treffende Halbsatz meinetwegen auch draußen bleiben. --Abu l-bisse 11:51, 6. Nov. 2006 (CET)


Infobox

So eine Infobox wäre doch gut: Infobox auf über Arabische Dialekte auf Englisch

Maltesisch

Maltesisch ist kein neu-arabischer Dialekt. Sicher ist es eng mit dem Arabischen verwandt, aber es ist eine anerkannte Schriftsprache und kann hier nicht einfach auf eine Stufe mit den arabischen Dialekten gestellt werden, die zum größten Teil nicht geschrieben werden.

In der Liste am Schluss fehlt Türkei-Arabisch

Da ich aber nicht weiß, ob es zu Groß-Syrien oder zu Randgebiete zu zählen ist, warte ich auf eine FachPerson.