Heim

Diskussion:Silberbach (Heubach)

Also: "... und mündet nach gut 13 Kilometern hinter Leopoldstal in die Emmer."

Das dürfte nicht ganz korrekt sein: Dieser Silberbach mündet zwischen Horn-Bad Meinberg, Ortsteil Heesten, und Steinheim, Ortsteil Vinsebeck, in den Heubach, der seinerseits in Steinheim (Stadt) in die Emmer mündet.

Außerdem:

Es gibt noch einen weiteren Silberbach im Lipperland, nämlich im Süden von Detmold. Er entspringt südlich der Grotenburg mit dem Hermannsdenkmal und mündet nach ca. 2 km in den Knochenbach, der kurz zuvor in Heiligenkirchen aus Wiembecke und Berlebecke entstanden ist.

Quellen: Topographische Karten von NRW

Verfasst von goldbeck.detmold@t-online.de am 29.03.2007

geographische Scheide

Der Silberbach allein reicht als geographische Scheide zwischen Teutoburger Wald und Eggengebirge nicht aus, da er ihn nicht durchtrennen kann und so nur die Grenze im östlichen Bereich regeln kann. Was ist mit dem westlichen Bereich?--Skraemer 21:36, 3. Mai 2008 (CEST)