Heim

Diskussion:Brimsen

Zur Wortherkunft

Der Artikel sagt noch nichts über die Herkunft des Wortes aus; da nur darauf hingewiesen wird, daß Brimsen in vielen verschiedenen Sprachen ähnlich klingt, könnte man meinen, das Wort entstamme dem Romanischen oder Slawischen. Doch dem ist nicht so, es kommt aus dem Dakischen und hat nur im Rumänischen seinen alten Klang bewahrt. Aus dem Rumänsichen branza wurde dann das deutsche Wort Brimsen. --Pletet 11:15, 14. Dez. 2006 (CET)


mit der Kategorie österreichischer Käse ist das seit 1918 bisschen fraglisch, die echte bryndza wird vor allem in der Slowakei gemacht und gegessen, Slowakei gehört seit 1918 nicht mehr zu Österreich, seit 1993 auch nicht mehr zur Tschechoslowakei, natürlich wird der Brimsen, Brinsen, Brindsa, Bryndsa, Brindza, Brindza, Brynza usw. auch anderswo hergestellt und konsumiert (slowakische Wikipedia: "Bryndza (z rum. brânză) je mäkký, miesený a solený ovčí syr vyrábaný z hrudkového ovčieho syra. Vyrába sa na Slovensku, v Poľsku, Rumunsku, Ukrajine a v Bulharsku. Konzumujú ju aj v Rakúsku a Bavorsku (Brimsen, Liptauer Käse), Česku a pod."), aber reicht das schon für eine eigene Kategorie?

Herkunft

Siebenbürgen war zu der fraglichen Zeit stark deutsch dominiert. Auch ist die Schafzucht nicht ausschliesslich eine rumänisch/slowakische Art der Nutztierhaltung. Wird hier mal wieder ein dt. Einfluss im Sinne der PC vertuscht? Im Rumänischen gibt es viele dt. Lehnwörter, besonders im kulinarischen Wortschatz, einfach, weil diese Dinge erst importiert und dann übernommen wurden. Es könnte genausogut sein, dass Brimsen ein dt. Wort ist, eine mir bekannte, alte Dame aus Ostpreussen verwendete das Wort ebenfalls. ILSA



Ich habe die Behauptung über die Ziegenmilch herausgenommen, da ich dies nirgendwo finden konnte und auch nie gehört habe. Meiner Meinung nach ist sie falsch. Grüße --Vraneon 16:19, 26. Aug. 2007 (CEST)