Heim

Hotel New York

Das Hotel New York ist ein Hotel in Rotterdam. Das direkt an der Nieuwe Maas gelegene Hotel befindet sich im ehemaligen Hauptgebäude der Holland America Lijn (HAL) und ist ein Prestigeobjekt im Stadterneuerungsprogramm Kop van Zuid.

Das Gebäude stammt aus den Jahren 1901 bis 1917, als der Neubau eine Unterkunft für Amerika-Emigranten ablöste. Der Bau weist deutliche Elemente des Art Deco und des Jugendstils auf. Nachdem die HAL den Unternehmenssitz nach Seattle verlegt hatte, verkaufte sie das Gebäude 1984. Nachdem es mehrere Jahre lang leer stand, geriet es an Dorine Vos, Hans Loos und Daan van der Have, die direkt am Rheinufer ein Luxushotel eröffnen wollte. 1993 eröffneten sie das Hotel. Während sich das Hotel heute in der Mitte des prosperierenden Kop van Zuids befindet, gab es hierfür 1993 zwar Planungen, das Gebäude selbst stand jedoch noch im Niemandsland. Der große geschäftliche Erfolg des Hotels seit seiner Eröffnung trug mit dazu bei, das ganze Projekt Kop van Zuid zu befördern.

Das Hotel hat 72 Zimmer, wovon sich zwei in den zwei Türmen befinden. Neben Konferenzräumen befindet sich auch ein Restaurant mit 400 Plätzen im Gebäude. Als Inspiration diente es für das 2000 eröffnete Lloyd Hotel in Amsterdam.

Ein zusätzlich eingerichteter Service von Wassertaxis vom Hotel zum Stadtzentrum auf der anderen Flussseite erwies sich als so großer Erfolg, dass dieser mittlerweile auf große Teile des (über Wasser erreichbaren) Stadtgebiets ausgedehnt wurde. Die Ursprungsinvestoren haben sogar mittlerweile das Hotel verkauft um sich ganz auf die Geschäftsführung der Wassertaxis zu konzentrieren.[1] Die Sängerin Anouk Teeuwe benannte eine Platte nach dem Hotel, mit der sie 2004 in den Niederlanden Platinstatus erreichte.

Anmerkungen

  1. Conny Bakker: "Huibert Groenedijk - Down to Design" 010 Publishers, 2004 ISBN 906450458X S. 158

Literatur

Koordinaten: 51° 54' 15" N, 4° 29' 3" O