Heim

Diskussion:Peter Hütgens

Starb ja vergleichsweise jung und unmittelbar vor Kriegsende. Kennt man die Todesursache? --Proofreader 03:39, 12. Feb. 2007 (CET)

„Starb …vergleichsweise jung…“ ??? Naja, das ist eine zu relativierende Ansichtssache, wenn ein knapp 54Jähriger im Krieg bzw. im Chaos der „Kriegsendzeit“ das Zeitliche segnete. Ich meine damit, dass in dieser mörderischen Zeit (1939-1945) dass das Alter der Kriegsdiensttauglichen, die während und gegen Ende des Zweiten Weltkrieges verstorben bzw. umgekommen sind, in der Regel wesentlich niedriger lag als bei 54 Jahren… Laut Peter Klefisch („Die Kreisleiter der NSDAP in den Gauen Köln, Düsseldorf und Essen“, Düsseldorf 2000) kamen nach seiner dubiosen Darstellung auf Seite 20 »…von Januar bis Mai 1945…durch Bomben bzw. im Rahmen von Kampfhandlungen… 4 amtierende Kreisleiter (u.a. „… Hütgens…“) zu Tode…« Demnach ist Peter Hütgens am 04. Mai 1945 in München infolge einer „Kriegsverwundung“ verstorben und darf eingereiht werden in die Liste der „Gefallenen“… StanLaurel 23:34, 9. Aug. 2007 (CEST)