Heim

Gukowo

Basisdaten
Staat: Russland
Föderationskreis: Südrussland
Föderationssubjekt: Oblast Rostow
Fläche: 36,2 km²
Einwohner: 65.761 (Stand: 2002)
Bevölkerungsdichte:
Höhe: 255 Meter ü. NN
Postleitzahlen: 347871
Telefonvorwahl: (+7) 86361
Kfz-Kennzeichen: 61
Adresse
der Stadtverwaltung:
Offizielle Website:
Liste der Städte in Russland

Gukowo (russisch: Гуково) ist eine russische Stadt in der Oblast Rostow im Föderationskreis Südrussland mit 65.761 Einwohnern (Stand: 2002).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt liegt im Nordwesten des Oblasts, etwa 130 km nördlich von Rostow am Don, nahe der Grenze zur Ukraine und liegt etwa 15 km westlich der Bahnlinie Rostow-Moskau.

Geschichte

Die Siedlung wurde 1878 als Zentrum der Bauernhöfe und Farmen im Umland gegründet und wurde wenig später das Zentrum des Kohlebergbaus in dieser Gegend. Der Ort ist mit dem Kohlebergbau gewachsen, sodass heute die Vororte mehrere Kilometer von Zentrum entfernt liegen. 1955 erhielt sie Stadtrecht.

Kultur

Neben den normalen Schulen gibt es am Ort zwei Berufsschulen, ein Lyceum, eine Bergwerkuniversität und ein Institut für Volkswirtschaft und Recht. Weiterhin gibt es zwei städtische Zeitungen, die Provintsiya und die Shakhterskaya Nedelya sowie die zwei Fernseh- und Radiogesellschaften Nika und Helios, ebenso das einzige Bergbau-Museum dieser Art im europäischen Teil Russlands. Jährlich finden hier Rennen im Rahmen der russischen Rallye-Meisterschaft statt.

Wirtschaft

Hauptwirtschaftszweig ist auch heute noch der Kohlebergbau. Die geförderte Anthrazit-Kohle wird zu einem großen Teil exportiert. Daneben haben sich Lebensmittelindustrie und holzverabeitende Betriebe gebildet. Im Jahr 2006 waren 368 Gewerbe- und Industriebetriebe angemeldet. Seit einigen Jahren wird das Gebiet des Unterlaufs des Don bis zum Asowschen Meer für den Tourismus erschlossen.

Koordinaten: 48°03' N 39° 56' O