Heim

New Hampshire Central Railroad

New Hampshire Central RR,
Stand 1999[1][2]
Legende
Strecke von Nashua (ex CR)
0,00 Manchester NH
Strecke nach Concord (ex CR)
1,64 West Manchester NH
6,76 Grasmere Junction NH
ehem. Strecke nach East Milford (ex M&M)
8,38 Grasmere NH
11,83 Shirley Hill NH
13,07 Goffstown NH
15,48 Parker NH
ehem. Strecke nach New Boston (ex NBR)
17,03 Riverdale NH
19,81 Sargent NH
23,93 Everett NH
25,93 East Weare NH
30,93 North Weare NH
35,44 Colby NH
ehem. Strecke von Contoocook (ex CRRR)
40,28 Henniker Junction NH
ehem. Strecke nach Hillsboro (ex CRRR)

Die New Hampshire Central Railroad (NHCR) ist eine ehemalige Eisenbahngesellschaft in New Hampshire (Vereinigte Staaten).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gesellschaft wurde am 24. Juni 1848 gegründet und hatte zunächst eine Konzession zum Bau und Betrieb einer Eisenbahnstrecke von Manchester nach Claremont erhalten. 1849 begann der Bau und bereits am 19. Februar 1850 ging der erste Abschnitt der normalspurigen Strecke von Manchester bis North Weare in Betrieb. Am 10. Dezember des gleichen Jahres verlängerte man die Strecke bis Henniker Junction, wo eine Verbindung zur Contoocook Valley Railroad bestand.

Inzwischen hatte die Concord and Claremont Railroad eine Strecke von Concord bis nach Bradford eröffnet, wo die geplante Verlängerung der NHCR nach Claremont anschließen sollte. Um einen gemeinsamen und damit lohnenderen Betrieb zu erreichen, fusionierte die NHCR am 1. Mai 1853 mit der Concord&Claremont zur Merrimac and Connecticut Rivers Railroad. Da aus finanziellen Gründen nicht abzusehen war, dass die Verlängerungsstrecke von Henniker über Bradford nach Claremont gebaut wurde, übernahm 1859 die neugegründete Manchester and North Weare Railroad, die sich in Besitz der Concord Railroad befand, die Strecke der ehemaligen NHCR. Den Abschnitt Bradford–Claremont eröffnete die Sugar River Railroad 1872, das Zwischenstück Henniker–Bradford wurde nie gebaut. Den bestehenden Streckenteil bis Henniker übernahm die neue Concord&Claremont Railroad am 31. Oktober 1873. Die Strecke stand ab 1884 unter der Kontrolle der Boston and Lowell Railroad und ab 1890 führte die Boston and Maine Railroad den Betrieb. Später wurde die Strecke stillgelegt.

Fahrplan

Der Fahrplan vom 28. September 1913[3] sah zwei werktägliche und ein sonntägliches Personenzugpaar vor. Die Züge fuhren bis und ab Hillsboro. Daneben gab es ein werktägliches Zugpaar von Manchester nach New Boston. Die Reisezeit Manchester–Henniker betrug 65 bis 83 Minuten.

Im Fahrplan vom 15. Januar 1934[4] gab es nur noch ein werktägliches Zugpaar Manchester–Hillsboro. Die Reisezeit bis Henniker betrug 60 (hin) bzw. 58 (zurück) Minuten.

1964[5] war der Personenverkehr eingestellt, und nur der Abschnitt Manchester–Goffstown war noch im Güterverkehr in Betrieb.

Anhang

Referenzen

  1. Mike Walker: Comprehensive Railroad Atlas of North America. New England&Maritime Canada. SPV-Verlag, Dunkirk (GB), 1999.
  2. Streckenkilometer von http://www.trainweb.org/nhrra/Mileage-Charts/BM-RR/North-Weare.htm
  3. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe November 1913. Boston&Maine Railroad, Table 34. Seite 192.
  4. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Porto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe Februar 1934. Boston&Maine Railroad, Table 22. Seite 77.
  5. Official Guide of the Railways and Steam Navigation Lines of the United States, Puerto Rico, Canada, Mexico and Cuba. Ausgabe November 1964. Boston&Maine Railroad, Table 36. Seite 62.

Weblinks