Heim

Diskussion:Warrior (Wrestler)

Hi,

Ich würde als Name trotzdem Jim oder James Hellwig nehmen, Warrior Warrior ist doch ein Witz, auch wenn er offiziell so heisst...--Benny der 1. 18:27, 10. Sep 2006 (CEST)

Sollte IMO so bleiben. Der Herr hat entschieden, sich so zu nennen (gut, die Dopplung wollte er ursprünglich sicher nicht, aber ging halt wohl nicht anders); seine Kinder tragen AFAIK den Nachnamen "Warrior"; es ist nun einmal Fakt. Klar, es sieht grauenhaft lächerlich aus, aber "James Hellwig" entspricht nun mal nicht (mehr) der Realität. Venomenon 03:48, 20. Okt. 2006 (CEST)

"My (full, legal) name is Warrior." - http://www.ultimatewarrior.com/blog/

Damit ist das große Rätsel nun gelüftet. 'Warrior Warrior' ist ein typisches Internetgerücht, der eine schreibt falsch vom anderen, der sowieso nichts weiß, ab und am Ende halten es alle für wahr...

"My (full, legal) name is Warrior." - In Interviews oder in Weblogs kann jede/r viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Es muss überhaupt nicht der Wahrheit entsprechen. Eine seriöse Quelle wäre ein Ausweisdokument/Lichtbildausweis. --Roland Ionas Bialke 02:53, 30. Mai 2008 (CEST)

Ich glaube kaum, dass der Herr uns diesen zur verfügung stellen wird.--Der Kaiserbass 09:36, 30. Mai 2008 (CEST)

Vermischung Show/Real

Im Kariere-Text wird die fiktive Storyline und das wirklichen Geschehen vermischt. "Nach seinem Sieg gab Warrior die Intercontinental Championship ab, um sich auf den WWF World Heavyweight Championship-Titel konzentrieren zu können." Das gehört zur Storyline. Die Booker/Writer hatten damals die ungeschriebene und starre Regel durchgesetzt, dass ein Gimmick zur gleichen Zeit nur ein (W)WWF-Titel halten darf. Das stammt auch daher, dass die Titel unterschiedlichen Cards zugeordnet sind. Der Intercontinental-Titel ist zur Zeit ein Midcard-Titel, dass heisst in etwa, dass bekannte aber nicht so umsatzreiche Gimmicks/Wrestler um diesen Titel kämpfen. Der Weltmeisterschaftstitel ist hingegen ein Titel der Main-Event-Card. Das heisst, dass darum die umsatzstärksten, populärsten und aktuellsteb Gimmicks/Wrestler zumeist als Höhepunkt von Shows um diesen Titel kämpfen. 1990 war der IC-Titel zwar auch nicht dem Weltmeisterschaftstitel gleichwertig, aber es wurde erfolgreich mit der Provokation gespielt, dass es ERSTMALIG um zwei Titel gehen würde und zudem ein beliebtes Babyface turnen könnte. Dem entgegen steht im Kariere-Text etwas davon, dass dem Warrior zwei mal der IC-Titel nach kleineren Shows abgenommen wurde. Das passiert häufig bei Shows ausserhalb von Europa (Tourneen). Die Titelvergabe wird vorrangig nach Umsatz bestimmt. --Roland Ionas Bialke 00:32, 30. Dez. 2007 (CET)

Ist bekannt, wir können nur nicht so schnell alle Artikel aufarbeiten, wie sich Fehler einschleichen. Also, wenn du schon Bescheid weißt, kannst du es auch gleich korrigieren bitte, danke--Der Kaiserbass 09:36, 30. Mai 2008 (CEST)

Homophobie-Vorwurf

Welche Quellen gibt es für den Vorwurf Warrior würde Kritik an "linker" Politik und Kritik an homosexuell-liebende Menschen üben? Was hat er wo gesagt? Sind seine Äusserungen als heterosexistisch zu werten? Ich bitte Euch darum die Quellen zu ergänzen und den einen Satz im Artikel zu konkretisieren! --Roland Ionas Bialke 02:47, 30. Mai 2008 (CEST)

Comeback schon am 19.04.2008

Ich schrieb, dass der Warrior sein Comeback schon am 19.04.2008 bei Nu-Wrestling Evolution (NWE) hatte. Das wurde im Artikel aber wieder rückgängig gemacht. Ich bitte darum, dass meine Version wieder hergestellt wird. Die Quelle hierfür ist aber nur YouTube, was etwas problematisch sein könnte - http://de.youtube.com/watch?v=OZYIPfcbXfA - Liebe Grüsse --Roland Ionas Bialke 16:24, 31. Mai 2008 (CEST)

Einverstanden.--Der Kaiserbass 21:23, 31. Mai 2008 (CEST)