Heim

Edmund Dillinger

Edmund Dillinger (* 2. August 1935 in Friedrichsthal) ist ein römisch-katholischer Geistlicher, Ordensprälat und Ehrendomherr.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Edmund Dillinger studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Trier Katholische Theologie, mit dem Schwerpunkt Kirchenrecht: Seine Arbeit schrieb er über das Thema Die Ehenichtigkeitsprozesse der Sacra Romana Rota (Päpstliches Ehegericht in Rom), unter besonderer Beachtung des Can. 209 CIC 1917 Supplet Ecclesia in errore communi. Er empfing am 18. März 1961 die Priesterweihe im Dom zu Trier durch Bischof Matthias Wehr. Er war zunächst in der Seelsorge in Saarbrücken, Saarlouis und Bitburg tätig und studierte anschließend Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln. Von 1966 bis 1999 war er im staatlichen Schuldienst. Er wurde von Kardinal Joseph Höffner als Dozent an das religionspädagogische Institut des Erzbistums Köln berufen. 1999 bis 2001, während des Heiligen Jahres, war er im deutschen Pilgerzentrum zu Rom (Via della Conciliazione 51) in der Seelsorge engagiert.

Von 1970 bis 1982 war er Bundesseelsorger des Cartellverbands der Katholischen Deutschen Studentenverbindungen (CV). 1972 gründete er mit Hilfe von Franz Kardinal Hengsbach und später Weihbischof Klaus Dick die CV-Afrika-Hilfe e.V., ein Hilfswerk für soziale Projekte in Afrika, und war deren Vorsitzender bis 2005.[1]

1986 wurde Edmund Dillinger zum Ehrendomherrn der Kathedrale von Mbalmayo in Kamerun ernannt. Seit 1995 ist Dillinger Präfekt der Bruderschaft der Hl. Apostel Petrus und Paulus. Zudem ist er Mitglied des Ordens der Byzantinischen Ritter vom Heiligen Grab. Dillinger ist Kuratoriumsmitglied des Forum Deutscher Katholiken. Er ist seit 1958 Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Vindelicia München sowie der K.D.St.V. Rappoltstein (Straßburg) Köln, der K.D.St.V. Staufia Bonn, der Rheno-Palatia (Breslau) Mainz, der K.D.St.V. Churtrier Trier , der K.D.St.V. Merowingia Kaiserslautern, der K.D.St.V. Alemannia Greifswald und Münster und der K.A.V. Capitolina Rom, alle im CV.

Schriften

Einzelnachweise

  1. „Die CV-Afrika-Hilfe e.V. hat einen neuen Vorsitzenden - Verabschiedung von Edmund Dillinger nach 33 Jahren Amtszeit“, Kölner Stadtanzeiger, 11. Juli 2005
Personendaten
Dillinger, Edmund
deutscher katholischer Geistlicher
2. August 1935
Friedrichsthal (Saar)