Heim

Walburgisgymnasium Menden

Vorlage:Coordinate/Wartung/Schule

Walburgisgymnasium Menden
Schultyp Gymnasium
Anschrift Walburgisgymnasium Menden
Schwitter Weg 22
58706 Menden
Gründungsjahr 1919
Schülerzahl ca. 1000
Lehrerzahl 70
Schulleiter Schwester Maria Thoma Dikow
Website http://www.walburgisgymnasium.de/

Das Walburgisgymnasium ist ein Privatgymnasium in Menden. Es ist unter privater Trägerschaft der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel. Der Abschluss wird an allen weiterführenden Schulen anerkannt. Finanziert wird die Schule durch die Katholische Kirche, private Spenden sowie staatliche Zuschüsse.

Da sich an dem Gymnasium grundsätzlich mehr Schüler bewerben als angenommen werden, nutzt die Schule unter anderen das Losverfahren um die durchschnittliche etwa 120 neuen Sextaner zu bestimmen.

Jährlich bietet die Schule u.a. einen Austausch für Schüler der siebten (bei 12 jährigem Abitur sechste Klasse) und neunten Klasse mit einer Partnerschule in St. Hillaire du Harcouet, Adelaide und in Fougères an. Außerdem ist es nahezu immer (ausschließlich der Qualifikationsphase) möglich einen Schüler in anderen Ländern (vornehmlich Frankreich) mit dortigem Schulbesuch für bis zu ein Jahr zu besuchen. Zusätzlich ist es möglich, in der Stufe 11 einen Auslandsaufenthalt in einem anderen Land für 3 Monate, ein halbes Jahr oder sogar ein ganzes Jahr zu machen.

Geschichtschronologie

Diverses

Einzelnachweise

  1. "Bauer sucht Knecht"

Koordinaten: 51° 26' N, 7° 48' O