Heim

Ghiyas-ud-din Tughluq Shah I.

Ghiyas-ud-din Tughluq (pers. غیاث الدین تغلق‎; auch Ghiyath-al-din Tughluq; eigentlicher Name Ghazi Malik Tughluq; † 1325) war der Gründer und erste Herrscher der türkischen Tughluq-Dynastie im Sultanat von Delhi. Er gründete auch die Hauptstadt Tughluqabad, die dritte von insgesamt sieben historischen Städten auf dem Gebiet des heutigen Delhi.

Ghiyas-ud-din war der Sohn eines türkischen Sklaven, der am Hofe Balbans (regierte 1266 bis 1286) gedient hatte, und einer Inderin aus der Gemeinschaft der Jat. 1320 erhob er sich gegen die Herrschaft Khusrau Khans, der kurz zuvor den letzten Khilji-Sultan Qutb-ud-din Mubarak Shah ermordet hatte. Nachdem er an die Macht gelangt war, senkte er die Steuern und förderte die Landwirtschaft. Kriege gegen Bengalen und Warangal stärkten die Macht des Sultanats. Ghiyas-ud-din starb 1325. Nachfolger wurde sein Sohn Muhammad bin Tughluq.

Personendaten
Ghiyas-ud-din Tughluq Shah I.
Ghiyath-al-din Tughluq; Ghazi Malik Tughluq
Gründer und erste Herrscher der türkischen Tughlak-Dynastie im Sultanat von Delhi
1325