Heim

Jakowlew Jak-10

Die Jakowlew Jak-10 war ein einmotoriger verstrebter Schulterdecker und wurde als Verbindungsflugzeug eingesetzt. Gebaut wurden 40 Exemplare.
1944 flog der Typ erstmals unter der Bezeichnung Jak-14. Da kurz darauf ein Lastensegler von Jakowlew dieses Kürzel erhielt, wurde die Maschine umbenannt. Eine Parallelkonstruktion war die im selben Jahr erschienene Jak-13.
Die ersten Flugtests erfüllten die Erwartungen an das Flugzeug nicht, weshalb man einige Veränderungen vornahm. Im Juni 1945 war dann die Erprobung endgültig abgeschlossen und das Muster ging mit dem 145 PS Motor M-11FM in Serie. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 200 km/h
Folgende Versionen wurden entwickelt:

Als Weiterentwicklung erschien die in Großserie in mehreren Varianten gebaute Jakowlew Jak-12.


Technische Daten

Kenngröße Daten
Baujahr(e) 1945
Hersteller OKB Jakowlew
Spannweite 12,00 m
Länge 8,45 m
Flügelfläche 22,0 m²
Leergewicht 792 kg
Startgewicht maximal 1.230 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Landegeschwindigkeit 79 km/h
Gipfelhöhe 3.400 m
Steigzeit auf 1.000 m Höhe: 5,5 min
Reichweite 576 km
Passagiere 3
Besatzung 1
Triebwerk(e) ein 5-Zylinder-Sternmotor M-11FM
Leistung 107 kW / 145 PS