Heim

Škoda Garde

Škoda 105 S

Der Škoda 105 S / L / GL / SP ist ein Fahrzeug der Kompaktklasse von Škoda, der ab 1976 das Modell Škoda 100 ablöste. Der im selben Jahr erscheinende Škoda 120 L / LE / GL / LS / GLS / LX löste den 110 L ab. Später wurde daraus der Škoda 125 L.

Ab 1981 gab es den Škoda Garde / Rapid / Rapid 130 / 135 / 136, ein Coupé, das den Škoda 120 S ersetzte.

Die ab 1984 hergestellten Škoda 130 L / GL und Škoda 135 L / 136 L waren Limousinen mit gegenüber dem Modell 120 vergrößerten Motor.

Ebenfalls 1984 erschien die Limousine Škoda 130 LR als Rallyefahrzeug, das den Škoda 130 RS ablöste. Es erreichte wie seine Vorgänger 220 km/h.

1990 wurde diese letzte Serie mit Heckmotor des tschechischen Herstellers eingestellt. Nachfolger war der seit 1987 hergestellte Škoda Favorit / Forman.

Inhaltsverzeichnis

Versionen

Bezeichnung Typ Bauzeit Produzierte
Fahrzeuge
Karosserie Motor
105 S / L / GL / SP Typ 742 1976–1989 840.561 4-türige Limousine 1046 ccm, 33 kW (45 PS)
120 / L / LE / GL Typ 742 1976–1990 1.070.693 (einschl. LS/GLS/LX) 4-türige Limousine 1174 ccm, 37 kW (50 PS)
120 LS / GLS / LX / 125 L Typ 742 1983–1990 50.041 (125 L) 4-türige Limousine 1174 ccm, 40 kW (55 PS)
Garde / Rapid Typ 743 1981–1984 11.179 2-türiges Coupé 1174 ccm, 40 kW (55 PS)
Rapid 130 / 135 Rapid Typ 743 1984–1990 23.747 2-türiges Coupé 1289 ccm, 43 kW (58,5 PS)
136 Rapid Typ 743 1987–1990 9.708 2-türiges Coupé 1289 ccm, 46 kW (62,5 PS)
130 L / GL / 135 L Typ 742 1984–1990 50.819 4-türige Limousine 1289 ccm, 43 kW (58,5 PS)
136 L Typ 742 1987–1990 1.631 4-türige Limousine 1289 ccm, 46 kW (62,5 PS)
130 LR Typ 745 1984–1988 200 4-türige Limousine 1289 ccm, 47-95 kW (64-129 PS)

Škoda 105S

Škoda Rapid

Gemeinsame Merkmale

Weblinks und Quelle

Technische Daten von Škoda-Modellen