Heim

Merschbach

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 49° 48′ N, 7° 0′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bernkastel-Wittlich
Verbandsgemeinde: Thalfang am Erbeskopf
Höhe: 280 m ü. NN
Fläche: 3,20 km²
Einwohner: 48 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner je km²
Postleitzahl: 54426
Vorwahl: 06504
Kfz-Kennzeichen: WIL
Gemeindeschlüssel: 07 2 31 083
Adresse der Verbandsverwaltung: Saarstr. 7
54424 Thalfang
Ortsbürgermeisterin: Iris Hornberg

Merschbach im Hunsrück ist eine Gemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Der Ort liegt im Dhrontal und gehört zur Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf.

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Merschbach 1281, das damals den Grafen von Hunolstein gehörte. Durch die Wirren der Französischen Revolution kam der Ort um 1800 unter französische Herrschaft und wurde 1814 Teil des Königreichs Preußen. Seit 1947 ist der Ort Teil des neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Einwohnerentwicklung

Seit den 1970er Jahren ist die Einwohnerzahl der Gemeinde stark zurückgegangen; hatte Merschbach 1970 bei Gründung der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf noch 104 Einwohner, waren es im Juni 2005 nur noch 36.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Merschbach verfügt über eine kleine Kapelle.

Naturdenkmäler

Zu den Naturdenkmälern des Ortes gehören eine Linde und eine Eiche.

 Commons: Merschbach – Bilder, Videos und Audiodateien