Heim

Obervogau

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Leibnitz (LB)
Fläche: 3,95 km²
Koordinaten: 46° 45′ N, 15° 35′ OKoordinaten: 46° 45′ 0″ N, 15° 34′ 48″ O
Höhe: 260 m ü. A.
Einwohner: 851 (31. Dez. 2005)
Bevölkerungsdichte: 215 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 8461, 8472
Vorwahl: 03453
Gemeindekennziffer: 6 10 25
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Gemeindeamt
A-8461 Ehrenhausen
Offizielle Website:
www.obervogau.at
Politik
Bürgermeister: Johann Rauscher (ÖVP)
Gemeinderat: (2005)
(9 Mitglieder)
6 ÖVP, 3 SPÖ

Obervogau ist eine Gemeinde mit 851 Einwohnern im Bezirk Leibnitz im österreichischen Bundesland Steiermark.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Obervogau liegt an einem Murbogen in der Südsteiermark.

Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden außer Obervogau.

Geschichte

1271 wird in einer Urkunde als Superis Vogan erstmals erwähnt. Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaft entstand 1850. Nach der Annexion Österreichs 1938 kam die Gemeinde zum Reichsgau Steiermark, 1945 bis 1955 war sie Teil der englischen Besatzungszone in Österreich.

Politik

Bürgermeister ist Dir. Hans Rauscher. Der Gemeinderat setzt sich nach den Wahlen von 2005 wie folgt zusammen: 6 ÖVP, 3 SPÖ, - FPÖ

Wappen

Das 1975 verliehene Wappen zeigt "im silbernen Schild eine blaue Bogenbrücke, belegt mit einem goldenen Posthorn."

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke