Heim

Bouchain

Bouchain
Staat Frankreich
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Valenciennes
Kanton Bouchain
Geographische Lage 50° 17′ N, 3° 19′ OKoordinaten: 50° 17′ N, 3° 19′ O
Höhe 38 m
(31 m–100 m)
Fläche 12,39 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(1999)
4282 Einwohner
346 Einw./km²
Postleitzahl 59111
INSEE-Code 59092
IGN-Nummer 54906
Website

Bouchain ist eine französische Gemeinde im Département Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais; sie gehört zum Arrondissement Valenciennes und zum Kanton Bouchain.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bouchain (früher Bulcinum, Bilcinius, Bolcen, Bochanium, Bouçain, Bouchin und Bouchaing genannt) amn Ufer der Schelde wird erstmals im Jahr 899 erwähnt, als König Karl III. es dem Kloster Saint Amand schenkte. Später gehörte Bouchain den Grafen von Ostervant, die Bouchain zu einer Burgherrschaft für 76 Dörfer machten; im Mittelalter wurde der Ort zu einer Festung an der Grenze zwischen Frankreich und dem Kaiserreich ausgebaut.

Bevölkerungsentwicklung

Ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten