Heim

Anastasios II.

Anastasios II. Artemios, lat. Anastasius secundus Artemius, altgr.: Ἀναστάσιος Β΄ (II.) Ἀρτέμιος, († 721) war byzantinischer Kaiser von 713 bis 715.

Anastasios war vor seiner Krönung ein hoher kaiserlicher Beamter. Sein eigentlicher Name war Artemios, den er seinem Kaisernamen hinzufügte. Er, wie auch sein Nachfolger Theodosios III., konnte das Reich zwar stabilisieren, war aber nicht Herr seiner Entscheidungen, sondern regierte im Auftrag verschiedener Teile des Heeres. Anastasios wurde vom Heer gestürzt, das Theodosios III. zum neuen Kaiser ausrief. Er zog sich gezwungenermaßen in ein Kloster in Thessalien zurück. 720 oder 721 kehrte er ins öffentliche Leben zurück und versuchte, den inzwischen amtierenden Kaiser Leo III. zu stürzen. Er belagerte Byzanz mit einer Heerestruppe, die er angeworben hatte, fiel aber in die Hände des Kaisers, der ihn hinrichten ließ.

Literatur

 Commons: Anastasius II – Bilder, Videos und Audiodateien



Personendaten
Anastasios II.
Artemios, Anastasios II. Artemios
byzantinischer Kaiser von 713 bis 715
720 oder 721
Konstantinopel