Heim

Slieve League

Slieve League
Grafschaft Donegal
Höhe 595 Meter

Die Klippen von Slieve League (irisch: Sliabh Liag; übersetzt: Graue Berge) in der Grafschaft Donegal (Republik Irland) gehören zu den höchsten Klippen in Europa und werden mit ihren 601 Metern Höhe, die steil ins Meer abfallen, in Reiseführern oft fälschlich als höchste Meeresklippen in Europa bezeichnet. Die Klippen auf Achill Island und Klippenformationen in Skandinavien sind jedoch höher.

Die Klippen liegen im Westen der Grafschaft Donegal zwischen den Orten Carrick und Malin Beg direkt am Atlantischen Ozean und sind eine der Hauptsehenswürdigkeiten dieser Region.

Man kann die Klippen auf dreierlei Art besichtigen. Mit dem Auto fährt man von dem kleinen Ort Teelin über eine 8 km lange, schmale Straße durch eine Schafabsperrung hindurch und am Carrigan Head vorbei zum 300 Meter hoch gelegenen Bunglass Point, von wo aus man einen Ausblick über die gesamten Klippen hat. Vom Parkplatz aus kann man den Aufstieg zu den Klippen in Angriff nehmen. Ebenfalls von Teelin aus beschildert ist der Weg zum One Man's Pass, der Teil eines Fußwegs über den Kamm der Klippen nach Malin Beg ist. Von der Rückseite der Klippen führt der Weg bis auf 595 Meter Höhe. Der One Man's Pass kann aufgrund starker Winde und Böen und sehr schmaler Wege gefährlich sein. Die dritte Möglichkeit die Klippen zu besichtigen, ist es (nur im Sommer) eine Bootstour in Teelin oder Killybegs zu buchen.

Oben auf der Klippe befindet sich, geschützt von einer halbkreisförmigen Steinmauer, eine verfallene Bienenkorbhütte sowie die Ruine einer kleinen Kirche. Hierbei handelt es sich um die Einsiedelei des Heiligen Aed. Abseits der Mauer befindet sich unter einem Steinhaufen um einen Kreuzstein eine heilige Quelle, etwas weiter östlich eine weitere.

Quellen

Weitere Bilder

 Commons: Category:Slieve League – Bilder, Videos und Audiodateien
Panorama der Klippen Slieve League

Koordinaten: 54° 38′ N, 8° 40′ W