Heim

Waldalgesheim

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 49° 57′ N, 7° 50′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Mainz-Bingen
Verbandsgemeinde: Rhein-Nahe
Höhe: 293 m ü. NN
Fläche: 16,01 km²
Einwohner: 3780 (31. Dez. 2006)
Bevölkerungsdichte: 236 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55425
Vorwahl: 06721
Kfz-Kennzeichen: MZ
Gemeindeschlüssel: 07 3 39 062
Adresse der Verbandsverwaltung: Koblenzer Straße 18
55411 Bingen am Rhein
Webpräsenz:
www.waldalgesheim.de
Ortsbürgermeister: Gerhard Hanke (CDU)

Waldalgesheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz (Deutschland).

Der Weinort wird von der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Bingen am Rhein hat, verwaltet. Seit 2003 ist Waldalgesheim Teil des Unesco-Weltkulturerbes Mittelrhein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Waldalgesheim liegt am Südostrand des Hunsrücks zwischen Koblenz und Bad Kreuznach südlich des Binger Walds und westlich der Nahe und ca. 6 km westlich von Bingen.

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden von Waldalgesheim sind Weiler, Rümmelsheim und Stromberg sowie Richtung Genheim Waldlaubersheim, Roth und Schweppenhausen.

Gemeindegliederung

Genheim ist der Ortsteil der Gemeinde Waldalgesheim.

Geschichte

784 wurde der Ort im Lorscher Codex erstmalig als Alagastesheim urkundlich erwähnt.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat aus Waldalgesheim setzt sich aus 21 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen, einschließlich des nebenamtlichen Bürgermeisters.

SPD CDU FDP FWG Gesamt
2004 5 11 2 2 20 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 13. Juni 2004)

Städtepartnerschaften

Eine Partnerschaft besteht mit der Gemeinde Ratten in der Steiermark.

Bauwerke

Die schlossgleiche Anlage der Erz- und Mangan-Grube Dr. Geier (erbaut 1917 bis 1919)), Knappendorf

Sport

Der hiesige Sportverein SV Alemannia Waldalgesheim - gegründet im Jahre 1910 - besteht aus den Abteilungen Fußball, Tennis, Basketball, Kinderturnen, Aerobic, Mutter-Kind-Turnen und Jazz-Tanz. Aushängeschild des Vereins ist die Fußballabteilung, deren 1. Mannschaft in der abgelaufenen Saison erstmals den Aufstieg von der Verbandsliga in die Oberliga Südwest schaffte.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Sonstiges

 Commons: Waldalgesheim – Bilder, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Neue Wege zur alten Industriekultur auch nach Waldalgesheim. Frankfurter Rundschau vom 27. Nov. 2006