Heim

Ligue 1 2005/06

In der französischen Fußballmeisterschaft 2005/06 gewann Olympique Lyon zum fünften Mal den Titel. Vizemeister wurde Girondins de Bordeaux.

Torschützenkönig wurde der Portugiese Pedro Pauleta mit 21 Toren.

Inhaltsverzeichnis

Abschlusstabelle

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Olympique Lyon 38 25 9 4 73:31 +42 84
2. Girondins Bordeaux 38 18 15 5 43:25 +18 69
3. OSC Lille 38 16 14 8 56:31 +25 62
4. Racing Lens 38 14 18 6 48:34 +14 60
5. Olympique Marseille 38 16 12 10 44:35 +9 60
6. AJ Auxerre 38 17 8 13 50:39 +11 59
7. Stade Rennes 38 18 5 15 48:49 -1 59
8. OGC Nizza 38 16 10 12 36:31 +5 58
9. Paris Saint-Germain 38 13 13 12 44:38 +6 52
10. AS Monaco 38 13 13 12 42:36 +6 52
11. UC Le Mans 38 13 13 12 33:36 -3 52
12. AS Nancy 38 12 12 12 35:37 -2 48
13. AS Saint-Étienne 38 11 14 13 29:39 -10 47
14. FC Nantes 38 11 12 15 37:41 -4 45
15. FC Sochaux 38 11 11 16 34:47 -13 44
16. FC Toulouse 38 10 11 17 36:47 -11 41
17. ES Troyes AC 38 9 12 17 37:47 -10 39
18. AC Ajaccio 38 8 9 21 27:53 -26 33
19. Racing Strasbourg 38 5 14 19 33:56 -23 29
20. FC Metz 38 6 11 21 26:59 -33 29

Entscheidungen

Französischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League: Olympique Lyon
Teilnahme an der UEFA Champions League: Girondins Bordeaux
Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation: OSC Lille
Teilnahme am UEFA-Pokal: Racing Lens, Paris Saint-Germain (Pokalsieger), AS Nancy (Ligapokalsieger)
Abstieg in die Ligue 2: AC Ajaccio, Racing Strasbourg und FC Metz

Aufsteiger

In der Saison 2006/07 spielen die Aufsteiger aus der Ligue 2, Valenciennes FC (Meister der D2), CS Sedan und FC Lorient, in der höchsten Spielklasse.

Torschützenliste

Platz Spieler Nationalität Club Tore
1. Pedro Pauleta  Portugal Paris Saint-Germain 21
2. Fred  Brasilien Olympique Lyon 14
2. Peter Odemwingie Nigeria OSC Lille 14
4. Daniel Cousin  Gabun Racing Lens 13
5. Sylvain Wiltord  Frankreich Olympique Lyon 12