Heim

Luigi Taveri

Luigi Taveri (* 19. September 1929 in Horgen im Kanton Zürich) ist ein ehemaliger Schweizer Motorradrennfahrer und dreifacher Weltmeister.

Luigi Taveri begann seine internationale Rennkarriere 1953 in der 350-cm³-Klasse. Nach schwierigen Jahren, in denen er in verschiedenen Klassen mit den Marken Moto Guzzi, Norton, MV Agusta und Ducati erfolglos blieb, wechselte er 1962 zu Honda.

Er errang 1962, 1964 und 1966 den Weltmeistertitel in der 125-cm³-Klasse.

In seiner Rennkarriere bestritt Luigi Taveri 135 Grand-Prix-Rennen, davon gewann er 30 und belegte 90-mal einen Podestplatz. Taveri gelang es als bisher einzigem Fahrer, in allen zu seiner Zeit gefahrenen Klassen einschließlich Seitenwagen WM-Punkte zu erringen.

Taveri lebt in Samstagern (Gemeinde Richterswil) und nimmt aktiv an Oldtimer-Veranstaltungen teil.

Personendaten
Taveri, Luigi
schweizerischer Motorrad-Strassenrennfahrer
29. August 1929
Horgen, Kanton Zürich