Heim

Cornell University

Cornell University
Präsident David J. Skorton
Art privat
religiöse Zugehörigkeit keine
gegründet 1865
Ort Ithaca, New York, USA
Studenten ca. 24.000 (2006)
Alumni (Lebende) ca. 234.463 (2004)
Nobelpreise 29 (2004)
Beschäftigte 11.199 (2004)
davon Wissenschaftler 2.627 (2004)
jährl. Haushaltsbudget 2,57 Mrd US-$ (2006)
Stiftungsvermögen 4,385 Mrd US-$ (2006)
Campus-Umgebung städtisch

Die Cornell University liegt in Ithaca, New York (USA) und ist ein Mitglied der Ivy League.

Gegründet wurde sie 1865 von Ezra Cornell, einem Geschäftsmann und Pionier der Telekommunikationsindustrie und Andrew Dickson White, einem bekannten Gelehrten und Politiker. Das 1865 von Ezra Cornell formulierte Motto der Hochschule ist „I would found an institution where any person can find instruction in any study“ („Ich wollte eine Institution gründen, an der jede Person jedes Fach studieren kann“); in Kurzform findet es sich im Wappen der Universität.

Heute studieren mehr als 20.000 Menschen an den drei Hauptstandorten in Ithaca, New York City (Humanmedizin) und Doha (Katar). Damit ist Cornell die zahlenmäßig größte Ivy-League-Universität. Die Universität wurde im 2007 U.S. News & World Report National Universities mit Platz 12 bewertet. Beim internationalen Ranking der Shanghai Jiao Tong Universität erzielte Cornell 2006 ebenfalls einen 12 Platz. Bis heute kann Cornell auf 40 Nobelpreisträger unter den Studenten und Fakultätsangehörigen verweisen. Die Cornell University ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Inhaltsverzeichnis

Organisation

Undergraduate Colleges und Schools

Graduate Colleges und Schools

Sport

Die Sportteams von Cornell sind die Big Reds. Die Cornell University ist Mitglied in der Ivy League.

Berühmte Persönlichkeiten

Koordinaten: 42° 26' 56" N, 76° 28' 43" W