Heim

Sportforum Leipzig

Das Leipziger Sportforum ist ein Sportgelände westlich der Leipziger Innenstadt. Oft wird der Begriff synonym für das dort gelegene Zentralstadion verwendet.

Bauwerke

Auf dem Gelände des Sportforums befinden sich:

Das 1952 erbaute 9000 Zuschauer fassende benachbarte Schwimmstadion wurde 2004 abgerissen. Auf dem Gelände befinden sich weiterhin diverse Trainingsstätten und andere Sportanlagen. Das Sportforum gehört zu den Eigenbetrieben der Stadt Leipzig.

Geschichte

Das Stadiongelände am Elsterbecken entstand zwischen 1954 und 1956 unter der Leitung von Karl Souradny. Der 23 Meter hohe Wall des Stadions wurde aus vielen Kubikmetern Kriegstrümmern geformt.

Hier wurden zu DDR-Zeiten die Turn- und Sportfeste veranstaltet. 1997 war es der Ort des Abschlussgottesdienstes des Leipziger Kirchentages. 2006 wurden hier Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Koordinaten: 51° 20' 27" N, 12° 21' 5" O