Heim

Abraham Petrowitsch Hannibal

Abraham Petrowitsch Hannibal, russisch Абрам (Ибрагим) Петрович Ганнибал (* um 1696 in Eritrea; † 14. Mai 1781 in St. Petersburg) war Prinz von Eritrea und russischer Generalmajor und Gouverneur von Reval, sowie Patenkind von Peter dem Großen. Da im kyrillischen Alphabet kein H existiert, wurde er auch Abram Petrowitsch Gannibal genannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Unter den Pagen von Zar Peter des Großen befand sich eine Zeit lang ein junger Schwarzer namens Abraham Petrowitsch Hannibal (siehe Puschkins Novelle „der Mohr des Zaren“). Er war vom Gesandten Graf Tolstoi in Konstantinopel gekauft und elfjährig mit Peter als Paten und der Königin von Polen als Patin am 13. Juli 1705 in Wilna als Peter Petrowitsch Petrow (Пётр Петрович Петров, wörtlich übersetzt: Peter, Sohn des Peter, Peters Sohn) getauft worden, dann in den Dienst des Zaren getreten und hatte ihn auf Anhieb durch seine Freundlichkeit und seine Intelligenz bezaubert. Er schlief in der Drechslerwerkstatt des Herrschers und begleitete ihn auf allen seinen Feldzügen. Als Abraham zweiundzwanzig Jahre alt war, schickte man ihn nach Paris, um seine Erziehung zu vervollständigen. Er trat in die französische Armee ein, wurde während des Feldzuges 1720 gegen Spanien zum Leutnant befördert, erlitt eine Kopfverletzung, kehrte nach Paris zurück, trat in die Ingenieurschule ein, verließ diese mit Kapitänsrang und kehrte schließlich nach Russland zurück. Dort diente er als Leutnant in dem Artillerieregiment, das Peter befehligte. Der Zar schätzte den Ernst und die Ergebenheit dieses Gefolgsmannes mit dem dunklen Gesicht. Nach Zar Peters Tod fiel Hannibal politischen Intrigen zum Opfer und wurde 1727 nach Sibirien in die Verbannung geschickt. Drei Jahre später konnte er wieder an den russischen Hof zurückkehren. Unter der Regierung der Zarinnen Elisabeth I. und Katharina II. stieg er zum Großgrundbesitzer auf. Hannibal verstarb in seinem Landhaus bei St. Petersburg. Er hatte unter acht Zaren bzw. Zarinnen und unter zwei osmanischen Sultanen (Mustafa II. und Ahmed III.) gedient.

Trivia

Literatur

Film

Einzelnachweise

  1. Henri Troyat: Peter der Große; Wilhelm Heyne Verlag München ISBN 3-453-55148-6
  2. Natalia Ayesha Grosvenor in der englischsprachigen Wikipedia
  3. Wie Zar Peter seinen Mohren verheiratete – zelluloid.de
Personendaten
Hannibal, Abraham Petrowitsch
Hannibal, Ibrahim Petrovich; Ganibal, Ibrahim Petrovich; Hannibal, Abram Petrovich; Ганнибал, Абрам (Ибрагим) Петрович (russisch)
Prinz von Eritrea und russischer Generalmajor
um 1696
Eritrea
14. Mai 1781
St. Petersburg