Heim

Oxford Brookes University

Vorlage:Infobox_Hochschule/Mitarbeiter_fehltVorlage:Infobox_Hochschule/Professoren_fehlt

Oxford Brookes University
Motto Excellence in diversity
Gründung 1992
Trägerschaft staatlich
Ort Oxford, Vereinigtes Königreich
Kanzler Jon Snow, Janet Beer (Vizekanzler)
Studenten 18.950 (2006)
Website www.brookes.ac.uk

Die Oxford Brookes University ist eine öffentliche Universität in Oxford. Die Universität ist der Nachfolger der Oxford School of Art (ab 1970 Oxford Polytechnic), die bereits 1865 gegründet wurde. Mit ihren ca. 19.000 Studenten ist die Universität sehr präsent in Oxford und besitzt eine eigene, von der weltberühmten University of Oxford unabhängige Identität. Mit der University of Oxford pflegt die Oxford Brookes University einen engen Kontakt, der durch die Freundschaft der beiden Kanzler gefördert wird.

Inhaltsverzeichnis

Universitätsgelände

Die Oxford Brookes University besteht aus drei Campus - Headington Campus, Wheatley Campus und Harcourt Hill Campus. Der Hauptcampus befindet sich in Headington, einer Wohngegend von Oxford, und ist damit ca. 1 Meile vom Stadtzentrum entfernt. Headington Campus besteht aus den Unterrichtsgebäuden, Gipsy Lane site, und dem benachbarten Headington Hill site, wo die Studentenvereinigung der Oxford Brookes University ihren Sitz hat. Der Wheatley Campus befindet sich außerhalb von Oxford in Oxfordshire, während der Harcourt Hill Campus in der Oxforder City liegt.

Insgesamt verfügt die Universität über neun Studentenwohnheime. Darunter sind sowohl etwas ältere Wohnheime wie die Morrell Hall wie auch relativ moderne wie die Cheney Student Village. Sieben von den neun Wohnheimen befinden sich auf oder neben dem Headington Campus. Harcourt Hill Hall gehört zum Harcourt Hill Campus und Lady Spencer Churchill Hall, der einzige Wohnheim, der nur für Frauen bestimmt ist, zum Wheatley Campus.

Es wird generell viel für Oxford Brookes gebaut. So wurde z. Bsp. erst 2007 der Research Centre fertiggestellt.

Studiengänge

Die Oxford Brookes University deckt eine breite Palette an Studienrichtungen ab. Publishing, Ingenieurwesen, Moderne Sprachen, Geschichte, Kunst, Architektur und Finanzwesen werden Modular unterrichtet.

Internationale Kooperation

Oxford Brookes ist ein Partner der ACCA (Association of Chartered Certified Accountants). Dies vereinfacht eine enge Kooperation und einen regen Austausch zwischen verschiedensten Universitäten weltweit. Außerhalb der ACCA wird ein enger Kontakt zur Tsinghua-Universität, zur International Business School (Budapest) und zur International Business School (Berlin) gepflegt.

Bekannte Absolventen