Heim

Guldberg-Regel

Die Guldberg-Regel besagt, dass der Normalsiedepunkt Ts eines Stoffes bei etwa 2/3 der kritischen Temperatur Tk liegt:

Diese Regel ist nur eine Näherung der tatsächlichen Beziehung. Die Konstante , zumeist als Θ bezeichnet, ist stoffspezifisch und nimmt auch Werte Θ < 0,60 oder Θ > 0,70 an.

Dieser stoffspezifische Wert wird oft in Abschätzmethoden wie etwa der Lydersen-Methode verwendet, um bei bekanntem Normalsiedepunkt die kritische Temperatur näherungsweise zu bestimmen.

Typische Ts/Tk-Verhältnisse

Normalsiedepunkt Kritische Temperatur Verhältnis
Wasser 373 K 647 K 0,54
Aceton 329 K 508 K 0,65
Ethanol 351 K 516 K 0,68
Benzol 353 K 562 K 0,63
Essigsäure 391 K 594 K 0,66
Nonan 424 K 595 K 0,71

Siehe auch

Literatur

Guldberg C. M., Über die Gesetze der Molekularvolumina und der Siedepunkte. Z. Physik. Chem., 5, 374 (1890).