Heim

Peterborough ware

Peterborough ware ist eine mittelneolithische Keramik Großbritanniens. Sie wurde von Abbott nach dem namengebenden Fundort Peterborough benannt. Sie wurde durch Isobell Smith in die Stile Ebbsfleet, Mortlake und Fengate unterteilt, die sie als chronologische Abfolge interpretierte. 14C-Datierungen zeigen jedoch, dass sie zumindest teilweise gleichzeitig sind. Sie wird zwischen 3400 und 2500 cal. BC angesetzt und gilt als Vorläufer der bronzezeitlichen Foodvessel.

Inhaltsverzeichnis

Stile

Gleichzeitige Traditionen

Von Schottland bis Südengland ist außerdem die Grooved ware in Gebrauch. Damit endet die neolithische Phase. Ab 3000 v. Chr. kommt eine eigene Metalltradition auf. Die frühkupferzeitliche Meldon-Bridge industrie ist an den Fundorten Castletown Roche, Knocknague und Lough Ravel nachgewiesen.

Fundorte

Literatur