Heim

Gianfranco Zola

Gianfranco Zola
Spielerinformationen
Voller Name Gianfranco Zola
Geburtstag 5. Juli 1966
Geburtsort OlienaItalien
Größe 168 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1984–1987
1987–1989
1989–1993
1993–1996
1996–2003
2003–2005
F.C. Nuorese Calcio
F.C. Turris 1944 A.S.D.
SSC Neapel
AC Parma
FC Chelsea
Cagliari Calcio
31 (10)
88 (21)
105 (32)
102 (49)
229 (59)
35 0(9)
Nationalmannschaft
1991–1997 Italien 35 (10)
Stationen als Trainer
2006– Italien U-21

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Gianfranco Zola (* 5. Juli 1966 in Oliena, Sardinien) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer.

Gianfranco Zola war Stürmer und hauptsächlich als Offensiv-Allrounder tätig. Seine Technik wurde als seine größte Stärke angesehen.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Als Spieler

Berühmtheit erlangte er in seiner Zeit beim SSC Neapel (1989 bis 1993), wo er zum Nachfolger Diego Maradonas aufgebaut werden sollte. 1993 wechselte er zum aufstrebenden AC Parma (1993 bis 1996), wo er die wohl beste Zeit seiner Karriere erlebte.

Danach wechselte Zola nach England zum FC Chelsea, wo er einer der populärsten Spieler seines Clubs wurde. Unter anderem wurde er von den Fans zum Chelsea-Spieler des Jahrhunderts gewählt.

Seine Karriere beendete Gianfranco Zola in seiner Heimat Sardinien bei Cagliari Calcio, wo er 2004 in die oberste Liga aufstieg und danach noch ein Jahr in der Serie A spielte. Außerdem spielte Gianfranco Zola 35-mal für die Italienische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei acht Tore.

Als Trainer

Seit 2006 trainiert Gianfranco Zola zusammen mit Pierluigi Casiraghi die italienische U-21-Nationalmannschaft.

Erfolge

Als Spieler

Personendaten
Zola, Gianfranco
italienischer Fußballspieler und -trainer
5. Juli 1966
Oliena