Heim

Citibank

Die Citibank ist einer der größten Finanzdienstleister der Welt für Privatkunden. Sie gehört zur Citigroup und hat ihren Hauptsitz in New York.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Sie wurde 1812 als City Bank of New York gegründet. 1894 wurde sie die größte Bank der USA. 1902 begann sie, international zu expandieren und wurde die erste große US-Bank mit einer Auslandsabteilung. Bis 1930 wurde sie die weltgrößte Bank mit 100 Filialen in 23 Ländern außerhalb der USA. Während und nach dem 2. Weltkrieg betreute die Bank die amerikanischen Geschäfte (z. B. Ford und Standard Oil) des Nazi-Regimes. 1955 wurde sie in The First National City Bank of New York umbenannt, 1962 in First National City Bank und 1976 in Citibank. 1989 betrug die Bilanzsumme der damals als Citicorp firmierenden Muttergesellschaft rund 227 Milliarden US-Dollar.

Inzwischen ist die Citibank laut eigenen Angaben in über 100 Ländern auf allen 6 Kontinenten vertreten. Sie bedient 300 Millionen Kunden weltweit und beschäftigt in Deutschland rund 6000 Mitarbeiter.

Als Grund für die Schreibweise mit 'i' wird oft angegeben, dass die Schreibweise aufgrund von Problemen der Fernschreiber mit dem 'Y' gewählt wurde. Mal wird behauptet, die Fernschreiber haben keine 'Y'-Taste gehabt, mal dass das Fernschreib-Alphabet kein 'Y' enthalten habe. Was tatsächlich der Grund für die Wahl der Schreibweise war, ist aber durch keine verlässliche Quelle belegt.

Deutschland

Die Citibank hat rund 3,25 Millionen Kunden und beschäftigt 6.800 Mitarbeiter in mehr als 340 Filialen. Die Citibank bietet unter anderem Girokonten und ist Marktführer bei Konsumentenkrediten. [1]

Die Citibank gibt an, schon im Jahre 1926 über die Kundenkreditbank (KKB) im ostpreußischen Königsberg als erste Privatkundenbank in Deutschland aufgetreten zu sein [2] [3] Die KKB Kundenkreditbank in Düsseldorf wurde im Jahre 1973 von der First National City Bank of New York übernommen und im Jahre 1991 in Citibank Privatkunden AG umbenannt. [4]

Derzeit wird die Citibank in Deutschland übergangsweise vom Rechtsvorstand Franz Josef Nick geführt, nachdem zum 30. November 2007 Sue Harnett in die Konzernzentrale der Citigroup nach New York wechselte. Sue Harnett löste am 25. Mai 2004 Christine Licci ab, die überraschend zurückgetreten ist. Weiterhin im aktuellen Vorstand sind Ahmad Siddik Badruddin, Peter E. Blatter, Ulrich Jordan und Peter Klein [5]

Konzernstruktur

In Deutschland ist die Citibank unter anderem durch die folgenden Gesellschaften vertreten: [6]


Kritik an der Citibank

Das Bild der Citibank in der Presse ist zwiespältig. Zwar wird die Citibank als 'kundenorientierteste Bank Deutschlands 2006' ausgezeichnet (einem Titel vergeben von der Universität St. Gallen, dem Handelsblatt und Steria Mummert Consulting), gleichzeitig wird die Citibank regelmäßig wegen ihrer Kreditvergabepraxis kritisiert (z.Bsp. vom Verbraucherschutz oder Plusminus[7]). So steht z.B. auf jedem Kontoauszug: „Sie können ihr Konto jederzeit bis zu xxx Euro (Dispolimit) überziehen“.

Aufgrund ihres schlechten internationalen Ansehens startet die Citibank im Jahre 2004 eine neue internationale Kampagne Unsere gemeinsamen Verantwortlichkeiten [2]

Finanzkrise und Konzernumbau

Die Finanzkrise 2007/2008 hat die Konzernmutter Citigroup schwer getroffen. Der CEO der Citigroup Vikram Pandit hat mit dem Umbau des Konzerns begonnen. In den Medien wird bereits über einen Verkauf der Citibank in Deutschland spekuliert. [8]

Sportsponsoring

Seit 1. Juli 2007 ist die Citibank Hauptsponsor des Fußballklubs SV Werder Bremen. Das Unternehmen soll dem Bundesligisten jährlich 6,4 Mio Euro in den kommenden drei Spielzeiten zahlen.

BahnCard

Ab 1995 kooperierte die Citibank mit der Deutschen Bahn, so sollten künftige BahnCards u. a. mit Kreditkartenfunktion ausgestellt werden. Die Kundendaten und Fotos wurden dazu in den USA weiterverarbeitet, was zu einer Überprüfung durch die Datenschützer führte, da die Rechtsgrundlage nicht eindeutig war [9]. Die Kooperation der Citibank und der Deutschen Bahn wurde begleitet von heftiger Kritik in den Medien, weitere Details sind im Artikel BahnCard unter dem Abschnitt Geschichte zu finden. Die Deutsche Bahn beendete die Zusammenarbeit mit der Citibank Ende 1996.

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. Citibank Deutschland Homepage
  3. Citigroup History in Germany
  4. Citigroup History in Germany
  5. Citibank Deutschland Impressum
  6. Citibank Deutschland Homepage
  7. Plusminus: Citibank - Restschuldversicherung lässt Kreditkosten explodieren. 12. Dezember 2006
  8. faz.net - Citigroup erwägt Verkauf von Citibank Privatkunden Deutschland - vom 16.05.2008
  9. Fallstudie: Nordamerika und die Europäische Richtlinie 18. September 1996