Heim

Le Raincy

Le Raincy
Staat Frankreich
Region Île-de-France
Département Seine-Saint-Denis
Arrondissement Le Raincy
Kanton Le Raincy
Geographische Lage 48° 54′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 48° 54′ N, 2° 31′ O
Höhe 83 m
(51 m–114 m)
Fläche 2,24 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(1999)
12.961 Einwohner
5786 Einw./km²
Postleitzahl 93340
INSEE-Code 93062
Website http://www.leraincy.com/

Le Raincy ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Saint-Denis in der Region Île-de-France; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Le Raincy und des Kantons Le Raincy.

Inhaltsverzeichnis

Nachbargemeinden

Verkehrswege

Geschichte

Le Raincy befindet im Zentrum des Pays d'Aulnoye. Der Ort hieß früher Les Rincis, was Steinbruch bedeutet; dieser Steinbruch lag im Forêt de Bondy und befand sich seit 1130 im Besitz der Abtei Tyron (Diözese Chartres).

1639 wurde das Gebiet von Jacquer Bordier gekauft, der hier 1640 von Louis Le Vau ein Château bauen ließ. Er verband Raincy mit Bondy, das ihm ebenfalls gehörte.

Bevölkerungsentwicklung

Persönlichkeiten

Sehenswürdigkeiten

Städtepartnerschaften

 Commons: Le Raincy – Bilder, Videos und Audiodateien