Heim

Regionen Neuseelands

Unterhalb der nationalen Ebene wird die Verwaltung in Neuseeland durch 16 regionale Körperschaften ausgeübt. Diese setzen sich zusammen aus zwölf Regionen im eigentlichen Sinne - den regional councils - sowie vier unitary authorities, die gleichzeitig die Aufgaben der regionalen und der lokalen Ebene wahrnehmen. Die unitary authorities sind somit entfernt mit den deutschen Stadtstaaten, die Landes- und Gemeindeverwaltung in sich vereinigen, oder mit den kreisfreien Städten, die Kreis- und Gemeindeverwaltungen in sich vereinigen, vergleichbar.

Die 800 Kilometer östlich von Neuseeland gelegenen Chathaminseln haben den Status eines special territory mit Befugnissen, die denen der unitary authorities weitgehend entspricht. Auch die anderen neuseeländischen Außengebiete (die Cookinseln, Niue, Tokelau, die neuseeländischen subantarktischen Inseln sowie das antarktische Ross-Nebengebiet) stehen außerhalb dieser regionalen Gliederung.

Region Verwaltungssitz Fläche (km²) Einwohner(2)
1 Northland Whangarei 13.941 147.600
2 Auckland Auckland 16.140 1.316.900
3 Waikato Hamilton 25.598 381.800
4 Bay of Plenty Whakatane 12.447 257.600
5 Gisborne (1) Gisborne 8.351 44.900
6 Taranaki Stratford 7.273 105.500
7 Manawatu-Wanganui Wanganui 22.215 227.100
8 Hawke’s Bay Napier 14.164 149.100
9 Wellington Wellington 8.124 456.900
10 Marlborough (1) Blenheim 12.484 42.300
11 Nelson (1) Nelson 445 45.200
12 Tasman (1) Richmond 9.786 45.800
13 Canterbury Christchurch 45.845 520.600
14 West Coast Greymouth 23.000 30.600
15 Otago Dunedin 31.476 195.000
16 Southland Invercargill 30.753 93.600

(1) Diese Regionen sind Unitary Authorities, nehmen also zugleich Aufgaben von Region und Distrikt wahr.
(2) Bevölkerungsschätzung basieren auf der Volkszählung von 2001

Siehe auch: Distrikte Neuseelands