Heim

Vera Felicitas Birkenbihl

Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Die Gründe stehen auf der Diskussionsseite. Entferne diesen Baustein bitte erst, wenn er nicht mehr nötig ist.

Vera Felicitas Birkenbihl (* 26. April 1946 in München) ist eine deutsche Managementtrainerin und Sachbuchautorin.

Leben

Vera F. Birkenbihl studierte in den USA Psychologie und Journalismus. Seit 1969 entwickelt sie Lerntechniken auf Basis der Hirnforschung. 1970 hielt sie erste Vorträge und Seminare in den USA ab und ist seit ihrer Rückkehr nach Europa Ende 1972 als freie Trainerin und Autorin tätig. Sie gilt als eine der Erfinder des Infotainment, lange bevor es einen Begriff dafür gab. Sie nannte das in den USA zunächst brain-friendly, später in Deutschland gehirn-gerecht.

Mitte der 80er Jahre erlangte sie einen größeren Bekanntheitsgrad durch eine selbstentwickelte Methode des Sprachenlernens, die verspricht, ohne das Pauken von Vokabeln auszukommen. Die Methode stellt ein konkretes Fallbeispiel gehirn-gerechten Lernens dar. "Gehirn-gerecht" ist das bekannteste Schlagwort, mit dem Vera F. Birkenbihl ihre Methoden bewirbt. Ihr bekanntestes Sachbuch "Stroh im Kopf?" erscheint bereits in der 46. Auflage (runderneuert ab der 36. Auflage) und ist mit etwa 700.000 verkauften Exemplaren einer ihrer Dauerbrenner.

In Seminaren und zahlreichen Büchern beschäftigt sie sich mit den Themenbereichen gehirn-gerechtes Lernen und Lehren, analytisches und kreatives Denken, Persönlichkeitsentwicklung, Numerologie[1], „Pragmatische Esoterik“[2], gehirn-spezifische Geschlechterunterschiede und Zukunftstauglichkeit. Bei esoterischen Themen nimmt sie Bezug auf Thorwald Dethlefsen[3].

In den späten 90ern war sie Namensgeberin für den Verlag "Birkenbihl media", unter dem einiges an Büchern, Hörbüchern und vor allem auch Videos vertrieben wurden. Nach Auseinandersetzung innerhalb der Führungsriege mit Wolfgang Lang kam es zur Trennung und Umbenennung des Verlages.

Vera F. Birkenbihl ist die Leiterin des Instituts für gehirn-gerechtes Arbeiten. Neben ihrer Sendung „Kopfspiele“ (22 Folgen) war sie als Expertin in der Sendereihe „ALPHA - Sichtweisen für das dritte Jahrtausend“ zu sehen (BR-alpha). Die deutschsprachige Gesamtauflage ihrer Bücher, Kassetten und Videos liegt bei über zwei Millionen. Zusätzlich erschienen zahlreiche Übersetzungen ihrer Werke (so z.B. in Chinesisch).

Einer ihrer Schwerpunkte ist heute das Thema der spielerischen Wissensvermittlung und den entsprechenden Lernstrategien (sog. NLLS, d.h. Non-Learning Learning-Strategies), die sowohl lernenden als auch lehrenden Personen die praktische Arbeit erleichtern soll.

Quellen

  1. Vera F. Birkenbihl: Zahlen bestimmen Ihr Leben. Numerologie - Ein Weg zu mehr Menschenkenntnis, 9. Auflage, MVG-Verlag, 1999, 12. aktualisierte Auflage, ISBN 978-3636072252
  2. Vera F. Birkenbihl: Pragmatische Esoterik, 2006, DVD
  3. http://www.birkenbihl-insider.de/HTM/TEXTE/alleTexte/DAAergern.htm
Personendaten
Birkenbihl, Vera F.
Vera Felicitas Birkenbihl
deutsche Managementtrainerin und Sachbuchautorin
26. April 1946
München