Heim

Neurowissenschaftliche Gesellschaft

Die deutsche Neurowissenschaftliche Gesellschaft e. V. (NWG) wurde 1993 gegründet. Die Fachgesellschaft hat sich die Förderung der Neurowissenschaften in Forschung und Lehre (u. a. Etablierung eines interdisziplinären neurowissenschaftlichen Ausbildungskonzepts) und deren Repräsentation in allen Teilbereichen im In- und Ausland zum Ziel gesetzt. Sie hat etwas über 1.800 Mitglieder.

Inhaltsverzeichnis

Aktivitäten

Kursprogramm

Mehrmals jährlich werden für die Mitglieder, insbesondere Studenten, Doktoranden und junge Wissenschaftler, Methodenkurse angeboten.

Jahrestagung

Die Göttinger Tagung der Neurowissenchaftlichen Gesellschaft findet alle zwei Jahre in Göttingen in der Tradition der Göttinger Neurobiologentagung statt. Sie hat über 1.700 Teilnehmer und ist damit eine der größten nationalen neurowissenschaftlichen Tagungen auf europäischem Boden.

Stipendien

Die Gesellschaft stellt Stipendien für Studenten, Doktoranden und junge Wissenschaftler für die Teilnahme an eigenen sowie an den FENS-Kongressen zur Verfügung.

Förderpreise

Die Gesellschaft vergibt Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler:

Publikationen

Vierteljährlich erscheint die Zeitschrift Neuroforum, die über aktuelle Entwicklungen des Fachs informiert.