Heim

St. Alban-Kirche (Basel)

Die St. Alban-Kirche (auf Baseldeutsch Dalbekirche genannt) ist eine evangelisch-reformierte Kirche in der Schweizer Stadt Basel. Sie befindet sich im Stadtteil St. Alban. Sie ist dem Alban von Mainz oder Alban von England geweiht und gehörte früher zum Kloster St. Alban. Ehemalige Kirche des Cluniazenserklosters St. Alban erbaut um 1270, Vorgängerbau um 1083. Mehrfach Umbauten im Mittelalter. Die vordere Hälfte des Langhauses sowie das südliche Seitenschiff wurden 1845 bei der Umgestaltung der Kirche durch Johann Jakob Stehlin d.J. (1826-94) abgebrochen. Die heutige Westfassade mit alten Teilen und die verputzten Holzgewölbe des Langhauses stammen von 1845.Seit 1529 Evangelisch-reformierte Kirche.

Neben der reformierten Kirche war früher auch die griechisch-orthodoxe Kirche (bis 2003) und heute die serbisch-orthodoxe Kirche angesiedelt.

Koordinaten: 47° 33' 16" N, 7° 36' 2" O