Heim

PreussenElektra

PreussenElektra (offizieller Name Preußische Elektrizitäts AG) war ein Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Berlin, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Hannover.

Der Konzern wurde im Jahre 1927 durch den preußischen Staat gegründet, um die Energieversorgung im Freistaat Preußen zu verstaatlichen. Das Unternehmen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der VEBA. Im Rahmen der Fusion von VEBA und VIAG zur E.ON AG ging PreussenElektra im Jahr 2000 in der E.ON Energie auf.