Heim

Handball-Bundesliga 1970/71

Die Saison 1970/1971 war die fünfte Spielzeit der Handball-Bundesliga.

Deutscher Meister wurde der TSV Grün-Weiß Dankersen, der im Halbfinale Titelverteidger Frisch Auf Göppingen ausgeschaltet hatte, durch ein 14:10 (10:4)-Finalsieg in Dortmund über den TV Großwallstadt.

Inhaltsverzeichnis

Staffel Nord

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. TSV Grün-Weiß Dankersen 14 10 0 4 210:178 +32 20:8
2. VfL Gummersbach 14 9 1 4 261:209 +52 19:9
3. Hamburger SV 14 8 2 4 211:162 +49 18:10
4. THW Kiel 14 6 4 4 174:171 +3 16:12
5. VfL Bad Schwartau 14 5 2 7 208:242 -34 12:16
6. SC Phönix Essen (A) 14 5 0 9 207:225 -18 10:18
7. TuS 05 Wellinghofen 14 5 0 9 193:213 -20 10:18
8. TV Oppum 14 2 3 9 178:242 -64 07:21

Absteiger: TV Oppum.
Aufsteiger: Flensburger TB.

Staffel Süd

Pl. Verein Sp S U N Tore Diff. Punkte
1. TV Großwallstadt 14 10 2 2 263:224 +39 22:6
2. Frisch Auf Göppingen (M) 14 10 0 4 233:219 +14 20:8
3. SG Leutershausen 14 6 3 5 235:223 +12 15:13
4. TSV Milbertshofen (A) 14 6 2 6 234:235 -1 14:14
5. TV Hochdorf 14 6 0 8 228:236 -8 12:16
6. Spvgg Möhringen 14 5 2 7 212:224 -12 12:16
7. TSV 1896 Rintheim 14 4 1 9 220:228 -8 09:19
8. Reinickendorfer Füchse 14 4 0 10 183:219 -36 08:20


Absteiger: Reinickendorfer Füchse.
Aufsteiger: SG Dietzenbach.

Endrunde

Halbfinale
VfL Gummersbach - TV Großwallstadt 16:20 und 19:19
Frisch Auf Göppingen - TSV Grün-Weiß Dankersen 15:13 und 7:15

Das Finale wurde am 7. März 1971 in Dortmund ausgetragen.
TV Großwallstadt - TSV Grün-Weiß Dankersen 10:14 (4:10)

- Damit TSV GW Dankersen deutscher Meister 1971.

Quellen

www.bundesligainfo.de