Heim

Karby

Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Karby. Für den gleichnamigen schwedischen Ort siehe Karby (Ort).
Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 54° 37′ N, 9° 58′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Schlei-Ostsee
Höhe: 5 m ü. NN
Fläche: 2,09 km²
Einwohner: 563 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 269 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24398
Vorwahl: 04644
Kfz-Kennzeichen: RD
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 087
Adresse der Amtsverwaltung: Holm 13
24340 Eckernförde
Webpräsenz:
www.amt-schlei-
ostsee.de
Bürgermeister: Thomas Becker
Lage der Gemeinde Karby im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Die amtsangehörige Gemeinde Karby liegt in Schwansen im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Seit 1876 ist die Gemeinde selbstständig und von 1948 bis 1969 war sie Sitz der Amtsverwaltung Nordschwansen, die jedoch aufgelöst wurde.

Geografie und Verkehr

Karby liegt zwischen der Schlei und der Ostsee etwa 5 km südlich von Kappeln in Schwansen. Die Bundesstraße 203 von Kappeln nach Eckernförde führt durch das Gemeindegebiet. Drei Buslinien binden Karby an zwei Haltestellen an die Nachbargemeinden sowie Kappeln und Eckernförde an.

Geschichte

Der Ort wurde 1278 erstmals erwähnt. Der Ortsname kommt aus dem Dänischen (Karkby) und bedeutet Kirchdorf.

Die frühgotische Backsteinkirche mitten im Ort wurde um 1300 erbaut. Der Turm wurde erst später hinzugefügt.Im Rahmen von Restaurierungsarbeiten wurde eine Gruft unter dem Altar entdeckt. Östlich der Kirche liegt ein großer Friedhof, um den sich zwei evangelische Kindergärten (Pezzettino und Sternschnuppe), eine Grundschule und zwei Sportplätze gruppieren. Schon um 1700 gab es eine Schule in Karby.

Bis 1958 gab es die Kleinbahnverbindung der Eckernförder Kreisbahnen zwischen Kappeln und Eckernförde, die auch in Karby am Gasthaus und Bahnhofshotel Nüser halt machte.

Wirtschaft

In Karby findet sich ein breit gefächertes, auch für die umliegenden Orte bedeutendes Dienstleistungsangebot.