Heim

AS-17

Die AS-17 Krypton ist eine Antiradarrakete (ARM) aus russischer Produktion, die bei der Niederhaltung feindlicher Luftabwehr verwendet wird. Ihr Suchkopf schaltet auf die Frequenz des gegnerischen Radars auf und nutzt diese, um die Radarstellung zu treffen. Im GRAU-Index der russischen Streitkräfte lautet ihre Bezeichnung Ch-31.


Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die Entwicklung begann 1971 im staatlichen Konstruktionsbüro Swesda. Nach einer äußerst langen Entwicklungszeit wurde das System im Jahre 1991 bei den russischen Luftstreitkräften eingeführt.
Die AS-17-Lenkwaffen gehört zu jenen leistungsfähigen Waffensystemen sowjetischer Konstruktion, welche erst in den 1990er Jahren für die Serienproduktion bereit waren. Auf Grund von Geldmangel konnten die russischen Streitkräfte die Lenkwaffen nur in einem sehr beschränkten Rahmen beschaffen, weshalb sie nun vorwiegend für den Export produziert werden.

Trägerflugzeuge:

Varianten:

Technische Daten Lenkwaffe

NATO Bezeichnung AS-17 KRYPTON mod 1 AS-17 KRYPTON mod 2
GRAU-Index Ch-31P Ch-31A2
Länge 5,23 m 4,74 m
Rumpfdurchmesser 360 mm 360 mm
Flügelspannweite 1.150 mm 1.150 mm
Gewicht 650 kg 600 kg
Antrieb Booster plus Ramjet Booster plus Ramjet
Sprengkopf 90 kg Splittergefechtskopf 90 kg Penetrations- und Splittergefechtskopf
Lenkung / Suchkopf Trägheitsnavigation + passiver Radarsuchkopf]] Trägheitsnavigation + aktiver Radarsuchkopf
Fluggeschwindigkeit 1.170 m/s 1.170 m/s
Einsatzreichweite 150 km 50 km

Siehe auch

Quellen